Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einstellung veralteter PHP-Versionen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Zitat von Ct-Solutions Beitrag anzeigen
    Haben Sie in Betracht genommen das sehr viele Kunden noch eine ältere Version von vBulletin benutzen, bzw. 4.2x und seit Jahren gar nicht auf 5.x Upgraden wollen?
    Was spricht denn gegen ein Update auf die aktuelle Version? Diesbezüglich kenne ich mich persönlich auch gut aus und kann ggf. hier im Forum helfen. Alte Versionen von vBulletin werden nicht mehr unterstützt und es werden keine Sicherheitsupdates mehr garantiert. Auch Bugs und z. B. fehlende Unterstützung bezüglich DSGVO sind Punkte die gegen die alte Version sprechen.

    Mit freundliche Grüßen

    Nils Dornblut
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

    Kommentar


      #47
      Zitat von wecotec Beitrag anzeigen
      Was spricht gehen einen Umzug? Andere Provider haben sehr gute,preisgünstige und technisch bessere Angebote als DF...
      Wir würden darum bitten, die Option hier nicht weiter zu thematisieren. Sie werden keinen Anbieter finden, der Ihnen diesbezüglich schriftlich PHP mit EOL schriftlich für den Zeitraum X garantiert. Auch nicht mit "Enthaftungserklärungen" oder wie immer Sie das nennen möchten. Sie verschieben maximal die Notwendigkeit eines Updates da einen gewissen Zeitraum. Und dadurch wird das Update nur noch schwerer, weil der Versionssprung immer größer wird. Sie werden also früher oder etwas später updaten müssen und vermutlich haben Sie dann weniger Zeit als jetzt. Auch wird in den meisten Fällen es nicht mehr sondern weniger Hilfe für zukünftige Updates geben. Ich erkläre das gleich noch beim vBulletin.

      Mit freundlichen Grüßen

      Nils Dornblut
      Blog - Facebook - Twitter
      Communitybetreiber: domainfactory GmbH
      Impressum / Pflichtangaben

      Kommentar


        #48
        Noch ein paar Nachträge:

        Zitat von Ct-Solutions Beitrag anzeigen
        Haben Sie in Betracht genommen das sehr viele Kunden noch eine ältere Version von vBulletin benutzen, bzw. 4.2x und seit Jahren gar nicht auf 5.x Upgraden wollen?
        Sie verden ihre Forum verlieren, den vBulletin 4.2 läuft auf maximal PHP 7.1.
        vBulletin 4.2 läuft maximal auf 7.1 und das wird sich auch nicht mehr ändern. Daher ist dringend anzuraten da ein Update zu machen.

        vBulletin hat sehr deutlich gemacht, dass die Version 4.2.5 das Ende der Lebensdauer für die vB 4-Serie ist. Außerdem wurden die Konvertierungen von vB 3.8.x und 4.2.5 für PHP 7.2.1 von Paul Marsden vorgenommen, der nicht mehr bei vBulletin / Internet Brands ist, und alle anderen hier noch arbeitenden Entwickler sind dem vB 5-Versionsstrang zugeordnet.

        Ich verstehe das man PHP 5 raus nimmt, aber PHP 7.1? Der ist gar nicht zu alt.
        Die Entscheidung haben die Entwickler von PHP getroffen und nicht wir. Auch PHP 7.1 ist am Ende seiner Lebenszeit. Die Version ist so deklariert und daher per Definition der Erschaffer zu alt.

        Mit freundlichen Grüßen

        Nils Dornblut
        Blog - Facebook - Twitter
        Communitybetreiber: domainfactory GmbH
        Impressum / Pflichtangaben

        Kommentar


          #49
          Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
          Wir würden darum bitten, die Option hier nicht weiter zu thematisieren. Sie werden keinen Anbieter finden, der Ihnen diesbezüglich schriftlich PHP mit EOL schriftlich für den Zeitraum X garantiert. Auch nicht mit "Enthaftungserklärungen" oder wie immer sie das nennen möchten.
          Falsch, das hab ich hier schwarz auf weiss.

          Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
          Sie verschieben maximal die Notwendigkeit eines Updates da einen gewissen Zeitraum. Und dadurch wird das Update nur noch schwerer, weil der Versionssprung immer größer wird. Sie werden also früher oder etwas später updaten müssen und vermutlich haben Sie dann weniger Zeit als jetzt. Auch wird in den meisten Fällen es nicht mehr sondern weniger Hilfe für zukünftige Updates geben. Ich erkläre das gleich noch beim vBulletin.
          Da gebe ich Ihnen Recht.

          Und bitte nicht falsch verstehen: Ich bin ein grosser Fan von Updates. Ich bin nur kein Fan davon wie hier damit jetzt verfahren wird (Zeitraum, plötzliche Wandlung vom Saulus zum Paulus). Aber immer noch besser wie es HostEurope wohl gemacht hat (30 Tage Vorlaufzeit).
          Markus
          ---
          https://www.facebook.com/markus.weber.180410

          Kommentar


            #50
            Die Treue und die Gewohnheit Zuhause zu sein. Mag komisch klingen, aber wenn man seine ganze Sachen und das seit 16 Jahren bei dF hat, füllt sich wie Zuhause.
            16 Jahre ausgezeichnete Service, kaum Problemme und wenn von meiner Seite welche gab, wurden sofort von erledigt, sei es ein Backup Wiederehestellung oder sonstige.
            Aber vor allem, der sehr netter und fachmännische Umgang mit Kunden macht ein Umzug sehr schwierig.

            @Nils Dornblut
            Außerdem wurden die Konvertierungen von vB 3.8.x und 4.2.5 für PHP 7.2.1 von Paul Marsden vorgenommen,
            Könnte ich bitte mehr Infos davon haben? Mich wurde seht interessieren meinem vB 4.2.5 auf PHP 7.2 zu portieren.

            Übrigens, , wie ich bereits geschrieben hatte, es gab damals bei Version 5.x von vBulletin ein Bruch. Viele Kunden und sogar Entwickler wollten die grosse Änderungen
            bei v.5.x nicht annehmen. Viele Kunden sind bei Version 4.2.5 geblieben und die andere Entwickler haben xenForo gegründet.
            Ich persönlich will auch bei vBulletin 4.2.5 bleiben, eine Update kommt nicht in Frage.
            Deswegen, würde ich sehr froh wenn doch PHP 7.1 bleiben würde.
            Zuletzt geändert von Ct-Solutions; 23.09.2019, 12:14.

            Kommentar


              #51
              Zitat von Ct-Solutions Beitrag anzeigen
              Die Treue und die Gewohnheit Zuhause zu sein. Mag komisch klingen, aber wenn man seine ganze Sachen und das seit 16 Jahren bei dF hat, füllt sich wie Zuhause.
              16 Jahre ausgezeichnete Service, kaum Problemme und wenn von meiner Seite welche gab, wurden sofort von erledigt, sei es ein Backup Wiederehestellung oder sonstige.
              Aber vor allem, der sehr netter und fachmännische Umgang mit Kunden macht ein Umzug sehr schwierig.
              Freut uns, dass Sie sich wohl fühlen und wir möchten gerne, dass das so bleibt.

              @Nils Dornblut

              Könnte ich bitte mehr Infos davon haben? Mich wurde seht interessieren meinem vB 4.2.5 auf PHP 7.2 zu portieren.
              Dazu braucht es keine gesonderten Skripte über das hinaus was schon integriert ist. vBulletin macht immer Updates von jeder kleinen Version auf jeweils die neueren. Darin können auch Betas und Previews auftauchen, das ist alles okay und deren Design sozusagen. Daher braucht man nur ein Skript als Hersteller jeweils zu schreiben.

              Ich habe einige Foren portieren dürfen von 4.2.x auf die jeweils neueste Version. Teilweise auch in die vBulletin-Cloud hinein (nicht hier).Grundsätzlich sollte man sich ein Backup des vorhanden Forums ziehen. Also die Datenbank und die Dateien. Dann nach Anleitung vorgehen, gibt da einige Besonderheiten. Hier werden viele diskutiert und Anleitungen gezeigt:

              https://forum.vbulletin.com/forum/vb...ing-from-4-2-3

              Problematisch sind Links, die funktionieren danach nicht mehr richtig. Man kann das mit viel Aufwand beheben, aber es ist die Frage ob sich der Aufwand lohnt.

              Übrigens, , wie ich bereits geschrieben hatte, es gab damals bei Version 5.x von vBulletin ein Bruch. Viele Kunden und sogar Entwickler wollten die grosse Änderungen
              bei v.5.x nicht annehmen. Viele Kunden sind bei Version 4.2.5 geblieben und die andere Entwickler haben xenForo gegründet.
              Ich persönlich will auch bei vBulletin 4.2.5 bleiben, eine Update kommt nicht in Frage.
              Deswegen, würde ich sehr froh wenn doch PHP 7.1 bleiben würde.
              vBulletin hat in allen großen Versionssprüngen immer viel Wirbel produziert. Da wurde auch immer viel böses Blut produziert und von links auf rechts gedreht. Ist jeweils dann immer viel Glaubenssache gewesen. Ich habe mich auch mehr oder weniger viele Jahre gegen vB 5 gewehrt, kann heute aber gut mit vB 5 leben. Der deutsche Support war damals halt besser, aber das ist wiederum eine andere traurige Geschichte. Es ist auf Dauer aber einfach Wahnsinn in meinen Augen auf einem so alten Skript zu bleiben. Daher weiterhin meine Empfehlung das zumindest mal zu testen.

              Mit freundlichen Grüßen

              Nils Dornblut

              Blog - Facebook - Twitter
              Communitybetreiber: domainfactory GmbH
              Impressum / Pflichtangaben

              Kommentar


                #52
                In der Link geht es aber um die Datenbank, nicht über was micht interesieren wurde, nämlich vBulletin 4.2 PHP 7.2 kompatibel zu machen.
                Wie ich sagte, mich interessiert vB5 nicht mehr. Dann leber portiere ich das ganze auf xenForo oder Invision Community. Trotzdem Danke sehr.

                Kommentar


                  #53
                  Seit wann wurde der Hinweis auf die veralteten PHP-Versionen im RP²-Admin und -Kundenmenü integriert?
                  Warum wurden die Reseller hierüber nicht informiert?
                  Warum findet man hierzu keinen Log-Eintrag in der Änderungshistorie des RP² (letzter Eintrag vom 29.11.2018)?
                  Das ist wieder mal extrem unschön.

                  Im von DF integrierten Text steht etwas von "rot unterlegten Domains". Die rote Hinterlegung trifft aber nicht zu, wenn man eigene Themes erstellt hat. Über welchen Parameter im Schemes-Editor lässt sich die Rotfärbung der Zeilen steuern? Wo lässt sich der Standardtext ändern?

                  Kommentar


                    #54
                    Hallo zzet,

                    Zitat von zzet Beitrag anzeigen
                    Seit wann wurde der Hinweis auf die veralteten PHP-Versionen im RP²-Admin und -Kundenmenü integriert?
                    Die Integration der Warnhinweise im Kundenmenü (admin.df.eu) ist am 04.09.2019 erfolgt. Im RP2 wurde der Warnhinweis am 18.09.2019 hinterlegt.

                    Zitat von zzet Beitrag anzeigen
                    Warum wurden die Reseller hierüber nicht informiert?
                    Warum findet man hierzu keinen Log-Eintrag in der Änderungshistorie des RP² (letzter Eintrag vom 29.11.2018)?
                    Über die Abschaltung der PHP-Versionen haben wir nun bereits mehrfach entsprechend informiert. Bei einem Login in Ihrem Kundenmenü oder RP2 wäre dies auch entsprechend aufgefallen.
                    Der Eintrag im Newsbereich wurde hier nicht erstellt und wird entsprechend nachgeholt.

                    Zitat von zzet Beitrag anzeigen
                    Im von DF integrierten Text steht etwas von "rot unterlegten Domains". Die rote Hinterlegung trifft aber nicht zu, wenn man eigene Themes erstellt hat. Über welchen Parameter im Schemes-Editor lässt sich die Rotfärbung der Zeilen steuern? Wo lässt sich der Standardtext ändern?
                    Gerne prüfen wir dies entsprechend. Lassen Sie uns dazu bitte ein authentifiziertes Ticket zukommen.

                    Blog - Facebook - Twitter
                    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                    Impressum / Pflichtangaben

                    Kommentar


                      #55
                      Zitat von Marcel Kaufmann Beitrag anzeigen
                      Über die Abschaltung der PHP-Versionen haben wir nun bereits mehrfach entsprechend informiert. Bei einem Login in Ihrem Kundenmenü oder RP2 wäre dies auch entsprechend aufgefallen.
                      Da zzet bereits vor einer Woche in diesem Thread mitdiskutiert hat, weiß er über die Abschaltung Bescheid. Es geht darum, dass den Reseller-Endkunden Dinge angezeigt werden, von denen der Reseller nichts weiß. Und nein, als Reseller loggt man sich nicht ständig bei den Kunden ein.

                      Gruß
                      Jan
                      Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

                      Kommentar


                        #56
                        Danke Jan.
                        Ja, richtig - die Pläne der Abschaltung, die Zeitschiene etc. sind mir natürlich bekannt.
                        Mir ging es darum, dass meinen Kunden nun im Kundenmenü ein Hinweis angezeigt wird - ohne dass ich es wusste, weil DF es wieder einmal nicht für nötig gehalten hat, das vorab zu kommunizieren.
                        Der Hinweis an sich ist ja prinzipiell ok, aber warum muss ich erst durch Rückfragen eines Kunden davon erfahren? Er war etwas verwirrt, weil im Hinweis etwas von rot hinterlegten Domains die Rede ist, bei ihm aber - trotz Nutzung veralteter Versionen - nichts rot hinterlegt ist.
                        Ich hatte keine Ahnung, wovon er spricht und musste das erstmal selbst prüfen.

                        Ist es denn wirklich so schwer, über derartige Änderungen zu informieren? Dann kann man sich vorab ein Bild machen, kann die Integration prüfen und in Kommunikation gegenüber seinen eigenen Kunden einbauen.

                        Kommentar


                          #57
                          Zitat von Marcel Kaufmann Beitrag anzeigen
                          Die Integration der Warnhinweise im Kundenmenü (admin.df.eu) ist am 04.09.2019 erfolgt.
                          Zur Info: Seit gestern haben wir den Hinweis auf die Integration im Kundenmenü auch im Einstiegsposting hier integriert, nachdem wir es in einer Diskussion hier schon vor einiger Zeit erwähnt hatten.

                          Mit freundlichen Grüßen

                          Nils Dornblut

                          Blog - Facebook - Twitter
                          Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                          Impressum / Pflichtangaben

                          Kommentar


                            #58
                            Zitat von Ct-Solutions Beitrag anzeigen
                            In der Link geht es aber um die Datenbank, nicht über was micht interesieren wurde, nämlich vBulletin 4.2 PHP 7.2 kompatibel zu machen.
                            Wie ich sagte, mich interessiert vB5 nicht mehr. Dann leber portiere ich das ganze auf xenForo oder Invision Community. Trotzdem Danke sehr.
                            Okay, das hatte ich nicht so verstanden, bitte entschuldigen Sie. Wir werden schauen, dass wir zu dem Thema Informationen allgemein bereitstellen. Daran arbeiten wir bereits. Es wird sich aber nicht auf das vBulletin beziehen, sondern allgemeine Hilfe bieten, die sich natürlich auch auf das Produkt beziehen lässt.

                            Mit freundlichen Grüßen

                            Nils Dornblut

                            Blog - Facebook - Twitter
                            Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                            Impressum / Pflichtangaben

                            Kommentar


                              #59
                              Zitat von Enigma Beitrag anzeigen
                              Es geht darum, dass den Reseller-Endkunden Dinge angezeigt werden, von denen der Reseller nichts weiß. Und nein, als Reseller loggt man sich nicht ständig bei den Kunden ein.
                              Danke, Punkt verstanden. Wir schauen was wir da noch sinnvoll machen können. Tut uns leid, dass der so unbefriedigend verlaufen ist.

                              Viele Grüße

                              Nils

                              Blog - Facebook - Twitter
                              Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                              Impressum / Pflichtangaben

                              Kommentar


                                #60
                                Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
                                Wir schauen was wir da noch sinnvoll machen können.
                                Eigentlich ganz simpel: Änderung betrifft Reseller-Kunden? Reseller stets informieren!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X