Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wichtige Informationen zum Login in Ihr DomainFactory Kundenmenü

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nils Dornblut
    antwortet
    Guten Abend zusammen,

    nachfolgend Antworten auf Ihre Fragen. Ich habe mir erlaubt das jeweils zusammenzufassen ohne speziellen Bezug auf den Fragenden. Es sollte so übersichtlicher und geballter sein. Im ersten Posting wird das auch entsprechend verlinkt.

    Wie ist der nachfolgende Satz genau zu verstehen? "Ihre bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse wird von unserem System als nicht individuell identifiziert."

    Das Feld E-Mail in den Kundenstammdaten ist noch anderweitig in anderen Kundenaccounts hinterlegt und nicht unique bei uns. Bitte beachten Sie auch JiffyBox und alte Domain*go Tarife die in den DomainFactory-Brand integriert wurden.

    Wie kann man nachträglich erreichen, dass ein Login individuell ist und man sich mit der E-Mail-Adresse einloggen kann?

    Im Regelfall sollten Sie am 25.01.2021 mehrere E-Mails erhalten haben, wo die jeweils neuen Benutzernamen nach dem Schema lokalen Part der Stammdaten-E-Mail-Adresse - also alles vor dem @ - Bindestrich und Ihrer Kundennummer (ohne K) zusammensetzt. Sie können sich jetzt in einen der genannten Accounts einloggen und bei den Stammdaten eine neue E-Mail-Adresse angeben. Diese wird dann auf Individualität (unique im System) geprüft. Falls das nicht der Fall ist, wird eine Fehlermeldung ausgegeben. Ist dem so, wird die E-Mail-Adresse gespeichert und Sie können sich zukünftig in beiden Account dann mit der jeweils gewählten E-Mail-Adresse als Username anmelden. Mit dem Benutzernamen nach Schema kann man sich immer anmelden.

    Wurde zwischenzeitlich der Datenbestand aktualisiert oder wurde die Bestimmung zu einem Stichtag gemacht, wo keinerlei Änderungen danach Wirkung haben?

    Beim Versand der E-Mails mit der entsprechenden Info wurde ein Abgleich nach aktuellem Datenbestand kurze Zeit davor gemacht. Wie vorab beschrieben, ist eine Anpassung durch Sie selbst möglich.

    Was wird als Grundlage für die Aussage benutzt? Angaben aus den Stammdaten?

    Das Feld E-Mail in den Kundenstammdaten:

    Klicken Sie bitte auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2021-01-26_21h33_50.png
Ansichten: 521
Größe: 37,3 KB
ID: 8444

    Was passiert, wenn man die E-Mail-Adresse in den Stammdaten ändert?

    Dann ändert sich auch der Username für das Kundenmenü und man kann sich zukünftig mit der E-Mail-Adresse einloggen.

    Warum wurde die E-Mail-Adresse für den neuen Login gewählt und nicht ein anderes Merkmal?

    Wir halten die E-Mail-Adresse als Usernamen für einen Login für absolut branchenüblich und auch wir haben für uns das als gute Lösung definiert. Die Sicherheit kann durch recht beliebig komplexe Passwörter erhöht werden bei Bedarf. Die Kundennummer war für viele Kunden eher abstrakt und schwer zu merken.

    War das die letzte Änderung in dem Bereich?

    Diese Änderung ist Grundlage für kommende Änderungen. Sobald wir mehr dazu sagen können, werden wir Sie informieren.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • alias
    antwortet
    Zitat von wecotec Beitrag anzeigen
    Die Stammdatenadresse, respektive künftig auch der Usernamen können geändert werden, wenn Sie die vorhandene Adresse durch eine andere "einzigartige" Adresse ersetzen - damit ändert sich auch der Username für den Login. Einzigartig ist eine Adresse immer dann, wenn Sie nur für eine Kundennummer verwendet wird.
    Super - Danke für dIe Antwort !

    Allein - die Einordnung passt dann bei mir nicht.
    Die 3 Kundenummern die ich beackere haben nichts miteinander zu tun ( Mein Arbeitgeber, die Firma meiner Schwester, mein Privat-account ) ...da gibt es definitiv keine Überschneidung bei den Kontakt-Email-Adressen.

    Aber ...bei dem
    "verwenden-sie *maxmuster-12345* - account "
    habe ich die Emails nochmals geändert und eine Neue aufgesetzt ...
    es bleibt spannend

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Hallo zusammen,

    wir haben heute über die anstehenden Änderungen informiert, die eigentlich jetzt in diesen Minuten beginnen sollten. Wir mussten die Umstellung jedoch kurzfristig aus technischen Gründen um einen Tag verschieben und werden nun morgen am Dienstag, den 26.01.2021, um 23:00 Uhr beginnen.

    Bitte entschuldigen Sie die Umstände!

    Unsere Status-Seite informiert weiter entsprechend:

    https://status.df.eu/

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • wecotec
    antwortet
    Zitat von alias Beitrag anzeigen
    N
    Was passiert eigentlich wenn man nächste Woche die Kontakt email ändert ?
    Ändert sich dann auch der Login ( ich vermute nicht ... ) ?
    Zitat von meinem Supporter
    Die Stammdatenadresse, respektive künftig auch der Usernamen können geändert werden, wenn Sie die vorhandene Adresse durch eine andere "einzigartige" Adresse ersetzen - damit ändert sich auch der Username für den Login. Einzigartig ist eine Adresse immer dann, wenn Sie nur für eine Kundennummer verwendet wird.
    Warum das ganze nun sicherer sein soll und warum man sichere Standards (2FA) nicht verwendet wurde mir leider nicht beantwortet. Sehr vertrauenserweckend .....mal wieder....
    Zuletzt geändert von wecotec; 25.01.2021, 14:58.

    Einen Kommentar schreiben:


  • alias
    antwortet
    Zitat von _top_ Beitrag anzeigen

    Hast du eventuell bei zwei verschiedenen Kunden-Accounts die selbe Kontakt-E-Mail verwendet?
    Nope - 2 verschiedene Firmen die nicht miteinander zu tun haben und 1 Privat Account.

    Beide Firmenaccounts haben mehrere Domains und die Kontaktmail ist jeweils eine aus den jeweils verwalteten Domains.
    Bei einem Firmenaccount soll es nun die normale Kontaktmail sein, beim anderen "musterman-123456" .

    Noch habe ich die Logik dahinter nicht durchschaut


    Einen Kommentar schreiben:


  • _top_
    antwortet
    Zitat von alias Beitrag anzeigen
    ...

    Was ich noch immer nicht verstehe...
    In 2 Fällen wurde schlicht die Kontakt-Email verwendet.

    In einem Fall würden wir mit den Konstrukt "mustermann-123425" beglückt
    ... und warum das so ist, ist nicht wirklich erkennbar.

    Hart irgend jemand durchschaut was das Kriterium für "unique" ist ?

    ...
    Hast du eventuell bei zwei verschiedenen Kunden-Accounts die selbe Kontakt-E-Mail verwendet?

    Einen Kommentar schreiben:


  • alias
    antwortet
    Nun gut - heute truddeln also nochmals Emails zur Umstellung ein.

    GUT ist ... das der neue login-"Name" darin explizit genannt ist.

    Was ich noch immer nicht verstehe...
    In 2 Fällen wurde schlicht die Kontakt-Email verwendet.

    In einem Fall würden wir mit den Konstrukt "mustermann-123425" beglückt
    ... und warum das so ist, ist nicht wirklich erkennbar.

    Hart irgend jemand durchschaut was das Kriterium für "unique" ist ?

    Damit es aber nicht langweilig wird, habe ich nochmal schnell eine alias erzeugt und in den
    Kontaktdaten hinterlegt ...
    Wenn schon dann will ich auf die ganz große Show mal sehen was morgen geht

    Was passiert eigentlich wenn man nächste Woche die Kontakt email ändert ?
    Ändert sich dann auch der Login ( ich vermute nicht ... ) ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • wecotec
    antwortet
    So, jetzt wird ja heute Nacht umgestellt. Könnte jemand von DF mal bitte erläutern was daran sicherer ist wenn ich mich mit meiner hinterlegten Email-Adresse (die jeder kennt) einlogge anstatt mit meiner Kundennummer (die nur ich kenne)? Und warum wird 2FA immer noch nicht unterstützt?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von alias Beitrag anzeigen
    " ... dem Fall ist der Benutzername keine E-Mail-Adresse, sondern max.muster-12345 "

    Und genau so etwas würde ich gerne nicht haben wollen.

    Kann nochmal für Döddel wie mich klar gestellt werden, welche bedingungen für "unique" erfüllt sein müssen ?
    Wir haben bisher eine erste Information verteilt, diesbezüglich aber noch keine Zusammenhänge dargestellt. Sobald etwas vorliegt, werden wir das natürlich tun.


    Zitat von alias Beitrag anzeigen
    zudem - wenn "max.muster-12345" keine Emailadresse ist ....warum gebt ihr das dann nicht frei:
    warum kann dann nicht jeder selbst einscheiden wir der Login-Namre sein soll ? Ein Emailformat scheint ja nicht nötig ...
    Es gibt da bestimmte Zusammenhänge in der Accountverwaltung. Details dazu liegen aktuell nicht vor. Ob es bei den Accounts änderbar ist, die davon betroffen sind, kann ich Ihnen leider noch nicht sagen. Sobald hierzu Informationen vorliegen, werden wir die mitteilen. Es wird dazu noch Informationen die nächsten Wochen geben.

    Zitat von alias Beitrag anzeigen
    Guten Rutsch Herr Dornblut !
    Danke und wünsche ich Ihnen auch gehabt zu haben!

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von raymond Beitrag anzeigen
    Ich vermute das ist der Grund: https://www.heise.de/news/Social-Eng...e-4968112.html

    Gut dass ich/wir vor kurzem hier einen downgrade gemacht haben. Liegt nun nicht mehr so viel hier.
    Den Zusammenhang verstehe ich nicht? Wie auch immer, nein, damit hat das nichts zu tun.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • raymond
    antwortet
    Ich vermute das ist der Grund: https://www.heise.de/news/Social-Eng...e-4968112.html

    Gut dass ich/wir vor kurzem hier einen downgrade gemacht haben. Liegt nun nicht mehr so viel hier.

    Einen Kommentar schreiben:


  • alias
    antwortet
    " ... dem Fall ist der Benutzername keine E-Mail-Adresse, sondern max.muster-12345 "

    Und genau so etwas würde ich gerne nicht haben wollen.

    Kann nochmal für Döddel wie mich klar gestellt werden, welche bedingungen für "unique" erfüllt sein müssen ?
    ( noch hübscher wäre natürlich das würde expizit in den Stammdaten angezeigt .... un ich wage zu behaupten,
    das macht weniger Aufwand als das einigen vielen Einzlen darzulegen . )

    zudem - wenn "max.muster-12345" keine Emailadresse ist ....warum gebt ihr das dann nicht frei:
    warum kann dann nicht jeder selbst einscheiden wir der Login-Namre sein soll ? Ein Emailformat scheint ja nicht nötig ...


    Guten Rutsch Herr Dornblut !

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von raymond Beitrag anzeigen
    So richtig die Notwendigkeit wieder den Login anzupassen habe ich nicht verstanden. Nun macht man es maximal kompliziert. Was ist/war an der Kundennummer oder Auftragsnummer falsch oder nicht sicherheitstechnisch okay? Kann ich mir nicht vorstellen.
    Wir werde noch zusätzliche Infos hierzu veröffentlichen, dies ist vermutlich hier noch nicht tiefgehend genug erfolgt. Wir möchten natürlich damit schon bestimmte Zwecke verwirklichen und erreichen. Es geht nicht darum zu verärgern oder sinnfrei Dinge zu ändern

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von Bugscout Beitrag anzeigen
    "Aus [email protected] mit der Kundennummer K12345 wird der Benutzername: max.muster-12345"

    Der Benutzername müsste dann nach meiner Logik [email protected] sein oder?
    In dem Fall ist der Benutzername keine E-Mail-Adresse, sondern max.muster-12345.

    Zitat von Bugscout Beitrag anzeigen
    Bleibt die Kontaktadresse dann die Alte?
    Ja, es wird diesbezüglich nichts geändert nach aktuellem Stand.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von Schakal Beitrag anzeigen
    Wenn man alles aus einer Hand möchte, stimme ich dir zu. Wobei es die Frage ist, aus welchen Grund du manuelle Filter benötigst. Geht es um Spam/Malware so gibt es durch aus bessere Produkte am Markt. Gerade Qurarantäne/Trainieren ist heute einfach nicht mehr zeitgemäß. Das kann viel Arbeitszeit kosten, die an anderer Stelle fehlt.
    Direkt trainieren muss man unsere Mailfilter nicht, dass wird in den allermeisten Fällen zentral erledigt. Eine Quarantäne gibt es hie rauch nicht. Die Filter sind so ausgelegt, dass der Kunde möglichst wenig machen muss und maximalen Nutzen hat ohne Zeit aufwenden zu müssen! Grundsätzlich haben Filter immer die Aufgabe möglichst eine gesunde Balance zu finden, um auch nicht falsche E-Mail zu markieren. Ich denke, diese Balance gelingt uns seit langer Zeit ziemlich gut. Klar, Verbesserungspotenzial gibt es immer.

    Die Filter nutze ich für vielfältige Szenarien. Hauptsächlich umsortieren, markieren und verteilen auf Postfächer/Ordner. Alle paar Monate braucht es eine Nachjustierung, aber ansonsten läuft es seit Ewigkeiten sehr komfortabel.

    Aber wir schweifen ab...

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X