Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SSL-Zertifikate mit Let's Encrypt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Zumal Vergleiche mit anderen Anbieter hier im Forum eh nicht erlaubt sind *duckundwech*
    Vergleiche innerhalb unserer Tarife sind kein Problem. Es ist auch uns klar, dass in der Produktreihe Dinge anders gehandhabt werden. Umgekehrt ja auch ganz schön, werden manche sicher sagen, aber das Urteil obliegt mir nicht.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Benutzername
    antwortet
    Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
    für die Produktreihe ist der Ansatz anders, das ist richtig. Business Hosting ist ein Shared-Hosting-Tarif unseres Mutterkonzerns GoDaddy. Vergleiche sind daher so jetzt erst einmal nur bedingt möglich.
    Zumal Vergleiche mit anderen Anbieter hier im Forum eh nicht erlaubt sind *duckundwech*

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Hallo jelox,

    für die Produktreihe ist der Ansatz anders, das ist richtig. Business Hosting ist ein Shared-Hosting-Tarif unseres Mutterkonzerns GoDaddy. Vergleiche sind daher so jetzt erst einmal nur bedingt möglich. Auswirkungen auf die anderen Tarife sind diesbezüglich erst einmal nicht absehbar.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • jelox
    antwortet

    Beim neuen cPanel BusinessHosting wird das AutoSSL-Feature erwähnt (was via Let's Encrypt oder cPanel/Comodo Zertifikate automatisch installiert und erneuert).
    Die Formulierung lautet daher auch "Je Domain 1 SSL-Zertifikat, dauerhaft inklusive".
    Bei den anderen Produkten steht dagegen "1 Domain SSL Zertifikat, dauerhaft inklusive". Da cPanel ja technisch auch eine Resellerebene enthält, mutet das Resellerangebot mit einem Zertifikat schon mau an.

    Kostenlose SSL-Zertifikate
    Als Inklusivleistung werden alle im Produkt hinterlegten Domains kostenlos mit SSL-Zertifikaten (Auto-SSL) abgesichert. Installation und Verlängerung erfolgen automatisch.
    Falls df noch Interesse an Resellern hat, würde man die Resellerebene von cPanel ebenfalls anbieten ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • wecotec
    antwortet
    Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
    Kinder müssen flügge werden .
    Im Fall von DF ist das (leider) nicht mehr der Fall, da hat BigDaddy das sagen....

    Einen Kommentar schreiben:


  • masterframe
    antwortet
    Ich hätte auch schreiben können, dass die Eltern von df sich vor langer Zeit getrennt haben und mittlerweile lebt dF bei seinem neuen Daddy.
    Von seiner Mutter hat dF lange nix mehr gehört, aber das ist O.K.
    Kinder müssen flügge werden .

    Einen Kommentar schreiben:


  • wsp
    antwortet
    Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
    dF hat einen Daddy aber keine Mutti.
    Stimmt nicht ganz.... df) hatte mit Jochen Tuchbreitner/Sarah Marburg beides - für diejenigen, die sich noch erinnern mögen.... die heutigen strategischen Strippenzieher in USA sind höchstens verhasste Stiefeltern.... seien wir ehrlich! (Ich rede nicht vom verbliebenen operationellen Personal )
    Zuletzt geändert von wsp; 30.07.2020, 16:33.

    Einen Kommentar schreiben:


  • masterframe
    antwortet
    dF hat einen Daddy aber keine Mutti.

    Einen Kommentar schreiben:


  • jelox
    antwortet
    Zitat von mano87 Beitrag anzeigen
    Oder geht das nur bei der df Mutti?
    Wer ist bei dir die df Mutti?`HostEurope? GoDaddy?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schakal
    antwortet
    Wann kann ich denn nun Zertifikate von Let's Encrypt bei domainfactory einsetzen?
    Auf den Webhosting und MangedServer Tarifen nach wie vor leider nicht.
    Einzig bei einer JiffyBox hast du die Möglichkeit. Allerdings liegt hier auch die Administration und Verwaltung vollumfänglich bei dir.
    Zuletzt geändert von Schakal; 29.07.2020, 20:37.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mano87
    antwortet
    Wann kann ich denn nun Zertifikate von Let's Encrypt bei domainfactory einsetzen? Oder geht das nur bei der df Mutti?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von wecotec Beitrag anzeigen
    Und eine Frage an DF: Im obigen Artikel wird auch zu

    https://www.heise.de/security/meldun...n-4665827.html

    verlinkt. Dort wird beschrieben, dass es Gefahren bei der Zertifikatsvalidierung gibt wenn man quasi nur von einem Netzwerk aus den Server validiert. Wie wird das bei den DF-Zertifkaten gehandhabt? Wird da auch von mehreren Standorten aus validiert?
    Das Szenario trifft so ja nicht auf uns. Wir zertifizieren und die beteiligten Server haben ein entsprechendes Vertrauensverhältnis. Bei LE zertifiziert jeder Nutzer (oder jeder Webserver) quasi selbst und die Angriffszenarien dadurch völlig anders.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rainer.D
    antwortet
    Zitat von wecotec Beitrag anzeigen

    Gratis würde ich das nicht nennen wenn ich meine Arbeitszeit gegenrechne die ich mit der Verlängerung von DF-Zertifikaten verbringe 😁
    NUR Probleme mit Let's Encrypt:

    https://www.golem.de/news/tls-let-s-...03-146999.html

    Gut dass es das hier nicht gibt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • wecotec
    antwortet
    Zitat von rp_df Beitrag anzeigen
    Eine wesentlich schlechtere Integration bezüglich Zertifikatsbestellung/-verlängerung gibt es noch gratis ontop.
    Gratis würde ich das nicht nennen wenn ich meine Arbeitszeit gegenrechne die ich mit der Verlängerung von DF-Zertifikaten verbringe 😁
    Zuletzt geändert von wecotec; 03.03.2020, 17:06.

    Einen Kommentar schreiben:


  • rp_df
    antwortet
    Man kann bei den jährlichen Budget-/Kostenaufstellungen von Lets Encrypt vor allem nachvollziehen, welcher Kostenaufwand pro Zertifikat anfällt ca. 0,015 EUR pro Jahr (alle Kosten inklusive: Manpower, Infrastruktur, Software, Traffic, Office ...). Und das sind bei LE dann meistens schon Wildcard- bzw. Multidomain-Zertifikate, weil z.B. die LE-Integration in Plesk eben mit einem Klick Wildcard-Zertifikate anfordert. Der Aufwand wird bei der LosPapa-Tochter Starfield nicht nennenswert größer sein. Ist doch hübsch, wenn DF dafür 50,32 bis 201,58 EUR im Jahr verlangt (201,58 netto für Wildcard-Zertifikat für eine Domain). Eine wesentlich schlechtere Integration bezüglich Zertifikatsbestellung/-verlängerung gibt es noch gratis ontop.

    Heutzutage braucht fast jede Website schon aufgrund der Datenschutzanforderungen ein SSL-Zertifikat. Das weiß auch DF. Aber das ist ein freies Land. Jeder kann wechseln. Wer das immer noch nicht will, darf nicht wirklich jammern, wenn DF das im Sinne des Shareholder Values bei der LosPapa Inc. ausnutzt.
    Zuletzt geändert von rp_df; 03.03.2020, 16:16.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X