Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Apple will die Laufzeit für SSL Zertifikate auf 1 Jahr beschränken

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rainer.D
    antwortet
    Zitat von HomerS Beitrag anzeigen
    Kunden, die mit dem Inklusivzertifikat nicht auskommen, verbrauchen sicherlich deutlich mehr Ressourcen im gleichen Tarif.
    Somit wäre – bei Abwanderung – der Verlust des geringeren Gewinns sicherlich zu verschmerzen.
    … bzw. wird von denen aufgefangen, die zusätzlich Zertifikate kaufen (müssen).
    So "sicherlich" ist das nicht. Kunden die mit dem Inklusive-Zertifikat nicht auskommen haben mehrere (oder viele) Domains registriert. Für einen Groß-Provider kosten Domains aber nur wenige Cent pro Monat im Einkauf, hier wird also schon richtig viel Geld verdient. Es kommt nicht selten vor dass Kunden die Domains nur "sammeln" und/oder im Rahmen von privaten Projekten eine minimale Server-Last erzeugen. Anders herum kann ein gewerblicher Kunde mit nur einer Domain und extremen Zugriffen pro Minute einen Server sehr stark beanspruchen ...

    Der Markt für kostenpflichte einfache Domain-Validierte Zertifikate ist aufgrund der (erfreulicherweise) enormen Marktdurchdringung von Let's Encrypt gestorben und man kann allen Anwendern die mehrere Domains/Subdomains über https erreichen wollen auch eindringlich empfehlen einen der zahlreichen Webhoster zu wählen die LE anbieten. Die Auswahl ist hier sehr groß und auch ein "Hosting made in Germany" ist eher die Regel als die Ausnahme.

    Ich vermute dass mittelfristig auch die letzen LE-Verweigerer nachgeben, es macht einfach keinen Sinn sich sowohl den Kundenwünschen als auch der Marktentwicklung entgegen zu stellen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HomerS
    antwortet
    Kunden, die mit dem Inklusivzertifikat nicht auskommen, verbrauchen sicherlich deutlich mehr Ressourcen im gleichen Tarif.
    Somit wäre – bei Abwanderung – der Verlust des geringeren Gewinns sicherlich zu verschmerzen.
    … bzw. wird von denen aufgefangen, die zusätzlich Zertifikate kaufen (müssen).

    Einen Kommentar schreiben:


  • wsp
    antwortet
    Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen

    Da verstehe ich nicht ganz, was Sie meinen? Also insbesondere wie "je länger je mehr" zu verstehen ist?
    Du verstehst das schon, nehm ich an... aber da du musst ja für df reden... schon klar!
    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich (gerne) wiederhole, wird gerade der SSL-Preis bei den stets zunehmenden GRATIS-Alternativen je länger je mehr match-entscheidend bei der Providerwahl! Nicht nur für Reseller - auch für Einzelkunden!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Ihr schreibt mal wieder von verschiedenen Dingen... natürlich ist für Reseller die SSL Thematik relevant. Für den/die Massenmarkt Endkund_in ist aber nur das "In Ihrem Tarif ist ein SSL-Zertifikat enthalten!" relevant.
    Und für GoDaddy sind die dF Reseller_innen sicherlich auch nur nebensächlich. Das hat hier keine Zukunft mehr. Einfach mal rechnen: wenn nur 40% der Reseller Endkund_innen zu dF Direktkund_innen werden und der gesamte Aufwand für den Betrieb und die (zugegeben aktuell nicht vorhandene) Weiterentwicklung von RP2, der meist bei Reseller_innen über den Standard hinaus gehende und damit aufwändige Support und anderen Strukturen wegfallen, warum sollte dann die Resellerparte langfristig aufrecht erhalten werden?
    Reseller sind hier weiterhin nicht nebensächlich. Für Diskussionen hierzu bitte als Reseller diesen internen Thread nutzen und dort entsprechend nachfragen:

    https://forum.df.eu/forum/reseller/i...l-zertifikaten

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von wecotec Beitrag anzeigen

    Sie sind lustig.....der Preis der SSL-Zertifkate ist, neben des unsäglichen Prozedur der Verlängerung, einer der Gründe warum wir hier unser Webspaces wegziehen. Wenn DF das als nebensächlich betrachtet ist man ja wirklich nah am Kunden
    Es gibt nach wie vor zum gleichen Preis die Zertifikate. Nur müssen diese jetzt dann wieder mit einer Laufzeit von einem Jahr und nicht mehr mit Laufzeit von zwei Jahren gebucht werden. Nur den Teil habe ich angesprochen, nicht mehr.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von wsp Beitrag anzeigen

    Nebensächlich ist gut... Zwangsläufig muss man diesen Punkt (SSL) je länger je mehr "beurteilen", da dies mehr als Preisrelevant ist bei Gestaltung der eigenen Angebote
    Da verstehe ich nicht ganz, was Sie meinen? Also insbesondere wie "je länger je mehr" zu verstehen ist?

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Benutzername
    antwortet
    Zitat von wecotec Beitrag anzeigen
    Sie sind lustig.....der Preis der SSL-Zertifkate ist, neben des unsäglichen Prozedur der Verlängerung, einer der Gründe warum wir hier unser Webspaces wegziehen. Wenn DF das als nebensächlich betrachtet ist man ja wirklich nah am Kunden
    Ihr schreibt mal wieder von verschiedenen Dingen... natürlich ist für Reseller die SSL Thematik relevant. Für den/die Massenmarkt Endkund_in ist aber nur das "In Ihrem Tarif ist ein SSL-Zertifikat enthalten!" relevant.
    Und für GoDaddy sind die dF Reseller_innen sicherlich auch nur nebensächlich. Das hat hier keine Zukunft mehr. Einfach mal rechnen: wenn nur 40% der Reseller Endkund_innen zu dF Direktkund_innen werden und der gesamte Aufwand für den Betrieb und die (zugegeben aktuell nicht vorhandene) Weiterentwicklung von RP2, der meist bei Reseller_innen über den Standard hinaus gehende und damit aufwändige Support und anderen Strukturen wegfallen, warum sollte dann die Resellerparte langfristig aufrecht erhalten werden?

    Einen Kommentar schreiben:


  • wecotec
    antwortet
    Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen

    Da sich aber keinerlei Auswirkungen auf bestehende Verträge ergeben werden, ist der Punkt so direkt auch eher nebensächlich, aber das kann natürlich jeder für sich selbst beurteilen.
    Sie sind lustig.....der Preis der SSL-Zertifkate ist, neben des unsäglichen Prozedur der Verlängerung, einer der Gründe warum wir hier unser Webspaces wegziehen. Wenn DF das als nebensächlich betrachtet ist man ja wirklich nah am Kunden

    Einen Kommentar schreiben:


  • wsp
    antwortet
    Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
    ...ist der Punkt so direkt auch eher nebensächlich, aber das kann natürlich jeder für sich selbst beurteilen.
    Nebensächlich ist gut... Zwangsläufig muss man diesen Punkt (SSL) je länger je mehr "beurteilen", da dies mehr als Preisrelevant ist bei Gestaltung der eigenen Angebote

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    @df, Nils Dornblut : können Sie bitte temporär in diesem Zusammenhang spezifizieren?
    Wir werden für alle Kunden, die ein 1-Jahres-SSL-Zertifikat erwerben, den Preis temporär in Form einer Promotion reduzieren. In dieser Promotion ist die Preisanpassung auf 2,99 EUR vorgesehen und aktuell besteht dafür keine Laufzeitbegrenzung. Der Vertrag gilt jeweils ein Jahr. Natürlich sind Preisänderungen unabhängig von fast jeder Formulierung in alle Richtungen nicht auszuschließen. Wann die Promotion endet ist aktuell nicht festgelegt. Da sich aber keinerlei Auswirkungen auf bestehende Verträge ergeben werden, ist der Punkt so direkt auch eher nebensächlich, aber das kann natürlich jeder für sich selbst beurteilen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Hallo zusammen,

    sie finden hier die entsprechende Info ausführlich:

    https://forum.df.eu/forum/allgemein/...l-zertifikaten

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • zero81
    antwortet
    Ich hab das ein bisschen unpräzise wiedergegeben, hier der original Wortlaut:

    ...wir möchten Sie schon heute darauf hinweisen, dass wir ab 1. August 2020 SSL-Zertifikate nur noch mit Laufzeit 1 Jahr anbieten werden. Diese Änderung betrifft nur Zertifikate, die ab diesem Zeitpunkt neu erworben werden. Bestehende Zertifikate mit Laufzeit 2 Jahre sind davon nicht betroffen.

    Der Grund dafür ist, die Bekanntgabe der CAB, dass ab dem 1. September 2020 keinem SSL-Zertifikat mit einer Gültigkeitsdauer von mehr als 398 Tagen mehr vertraut wird. Diese Änderung gilt für alle Arten von SSL-Zertifikaten.Näheres dazu finden Sie in unseren FAQ.

    Um für Sie und Ihre Kunden diese Anpassung zu erleichtern, reduzieren wir die Preise für unsere 1-Jahres-Zertifikate ab dem Umstellungszeitpunkt temporär auf den Jahresbetrag der bisherigen 2-Jahres-Zertifikate. Die Sonderpreise gelten für den Erwerb neuer Zertifikate ab dem 1. August.
    Zuletzt geändert von zero81; 22.07.2020, 17:40.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Benutzername
    antwortet
    @df, Nils Dornblut : können Sie bitte temporär in diesem Zusammenhang spezifizieren?

    Einen Kommentar schreiben:


  • zero81
    antwortet
    Laut Newsletter kostet das einjährige Zertifikat temporär? € 2,99 monatlich, so wie das zweijährige aktuell.

    Einen Kommentar schreiben:


  • wecotec
    antwortet
    Zitat von Rainer.D Beitrag anzeigen
    Hat doch fast jeder Hoster Let's Encrypt. Also einfach das Angebot dort nutzen. Was machst Du denn noch hier?
    Ich gehöre zu denjenigen, die Nägeln mit Köpfen gemacht haben und hier kaum noch SSL-Sachen hosten.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X