Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HACK VERSUCH - spam mail. Änderung von Kontoeinstellungen ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HACK VERSUCH - spam mail. Änderung von Kontoeinstellungen ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌

    Da ich jetzt drei Wochen versucht habe auf mein KOnto zuzugreifen weil DF mir die Komto Mail vertauschte und Blockte dazu das Passwort nach Jahren gebracht kein bestimmtes Sonderzeichen haben kann .. was ich aber seit 10 Jahren hier benutze ... habe ich viel jetzt also Mailaustausch gehabt wegen Konto Blockade bei DF .. und jetzt kommt so eine Mail .. die ERSTE !! Getarnt als Domainfactory .. schaut auf dem ersten Blick echt aus...

    Ich frage mich hat wer von euch sowas auch erhalten oder ist das ein gezielter versucht meine Person anzusprechen .. weil ich garde so viel Mail austauscht hatte wegen Konto Tausch und kein Zugriff ..

    Wenn nur ich sowas erhalten habe! Dann ist hier irgendwo in Leck in dem Support .. wer macht sich für eine Person so einen Aufwand...


    Klicken Sie bitte auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Bild_2021-05-16_115659.png Ansichten: 0 Größe: 63,6 KB ID: 9517
    Zuletzt geändert von bobums; 16.05.2021, 11:05.

    #2
    Wenn nur ich das bekommen habe solltet ihr "pro" Kundenfall nur zwei Supportet zulassen dann weiss man in etwa wer die Daten weitergibt oder sie missbraucht
    Zuletzt geändert von bobums; 16.05.2021, 15:50.

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      auch ich habe die Mail erhalten, war bereits in Kontakt mit dem Support.
      Die Mail soll wohl "nicht echt sein", - sieht jedoch für mich echt aus, da auch der Header stimmt. Datenleck? Die Nummer des Kundenkonto kann ich jedoch keinem meiner Konten zuordnen.

      Klicken Sie bitte auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: aaaaaaaaaaaaaaaaa.JPG
Ansichten: 394
Größe: 64,3 KB
ID: 9521

      Kommentar


        #4
        schon anhand der Mailadresse sieht man doch, dass die Mails nicht von DF kommen

        Kommentar


          #5
          Hallo Headcrash,
          leider nicht ganz. Die Domain secureserver.net stammt von GoDaddy. Hier liegen auch die Domains von Domainfactory. Siehe denic Eintrag z.B. bei den .de Domains ist hier auch "domaincontrol.com" eingetragen bei den Nameservern von GoDaddy.

          Kommentar


            #6
            Trotzdem mailt DF never ever über diese Domain, das ist und bleibt Phising, wenn auch recht gut gemacht.

            Kommentar


              #7
              Wie gesagt auf den ersten Blick ... ich war nur genervt weil ich mir sagne .. was geht jetzt wieder los mit dem Konto und wollte ohne zu schauen draufklicken .., ich mache ja nichts mehr auf im html Modus aber mit dem Logo schaut die noch besser aus .. o0

              Kommentar


                #8
                Unabhängig davon ob die Mail nun "gut" oder "schlecht" gemacht war.
                • dF siezt seine Kunden
                • dF spricht seine Kunden mit Vor- und Zunamen an
                • dF kann Deutsch
                • dF versendet immer als "@df.eu" bzw. "@jiffybox.de"
                • ganz allgemein: insbesondere bei unerwarteten E-Mails sollte man dreimal so vorsichtig sein
                • zur Not kann man auch erst Mal hier im Forum nachfragen bevor man auf irgendwelche Links klickt
                Zuletzt geändert von masterframe; 17.05.2021, 10:30.
                MfG,
                masterframe

                Kommentar


                  #9
                  Hallo,

                  ich habe heute die gleiche Mail erhalten, exakt der selbe Wortlaut, die angegebene Kundennummer ist mir unbekannt.

                  Viele Grüsse,
                  Andreas
                  Zuletzt geändert von Andreas_Marx; 20.05.2021, 20:39.

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo,

                    ich habe die E-Mail heute auch erhalten.

                    Die Kundennummer ist nicht richtig, es wurde aber eine E-Mail verwendet, die als ausschließlich als Sicherheits-Adresse im Kundenbereich angegeben war. Ansonsten habe ich die Adresse nie im Zusammenhang mit DF verwendet, noch wäre sie zu erraten, noch wird sie von mir öffentlich verwendet.

                    Das ist schon beunruhigend nah.

                    Viele Grüße

                    usbln

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo,
                      auch ich habe hiervon 3 Emails erhalten. Was mich ein wenig wundert, dass DF bisher keine Stellung hierzu nimmt.
                      Mal abwarten....

                      Kommentar


                        #12
                        Bei mir kam auch eine E-Mail an. Interessanterweise auf die E-Mailadresse, die ausschließlich bei dF Verwendung (bis vor 2 Jahren) fand und sonst nirgends eingesetzt wurde.
                        Viele Grüße
                        Klaus
                        dF-Moderator 2001-2016 :)

                        Kommentar


                          #13
                          Vielleicht hängt das ja noch mit der kleinen "Datenpanne" zusammen, die vor ein paar Jahren war. Eventuell werden die Daten jetzt erst aktiv ausgenutzt. So weit ich mich erinnere, gab es keine Klarheit, was genau abgegriffen wurde bzw. wurde kein aussagekräftiges Ergebnis der Untersuchungen der Behörden veröffentlicht. Sind die E-Mail Adresse schon so lange bei dF im Einsatz? Dann könnte es ja durchaus damit im Zusammenhang stehen.
                          Es grüßt freundlich
                          Ihr Benutzername

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo,
                            glaube ich eher nicht, denn eine Mail kam an eine Adresse von einem Account, der erst ein paar Monate besteht. Aber wie "Klaus2001" sagt, es sind Adressen, die teils nur DF bekannt sind. Sehr merkwürdig

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Stefan Graack Beitrag anzeigen
                              Hallo,
                              glaube ich eher nicht, denn eine Mail kam an eine Adresse von einem Account, der erst ein paar Monate besteht. Aber wie "Klaus2001" sagt, es sind Adressen, die teils nur DF bekannt sind. Sehr merkwürdig
                              Ah, ok. Dann kann es mit der Datenpanne nicht zu tun haben. Dann habe ich nur noch die Zertifikate im Verdacht. Es gibt doch zumindest bei Let's Encrypt ein Verzeichnis der Domains, die damit geschützt sind. Vielleicht gibt es das auch bei den Starfield Zertifikaten? Das ist aber nur eine vage Theorie.
                              Es grüßt freundlich
                              Ihr Benutzername

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X