Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Horde angreifbar?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Genau mit dieser Paragraphen-Denkweise ist es problemlos möglich Kund:innen los zu werden, das funktioniert perfekt. Es sollte immer die Kund:innen-Zufriedenheit im Vordergrund stehen und nicht die Denkweise ob man zu irgendwas gesetzlich verpflichtet ist oder ob man das nach §§ x der AGB machen muss oder nicht. Wenn nun mal zahlreiche Kund:innen Horde genutzt haben entstehen diesen durch einen längeren Systemausfall erhebliche Nachteile, um hier die Wogen zu glätten informiert man zeitnah und möglichst täglich über den aktuellen Sachstand und zieht in Erwägung bei der nächsten Rechnung mit einer Gutschrift den Kund:innen entgegen zu kommen. Erfreulicherweise gibt es auch zahlreiche Unternehmen die dies verstanden haben und entsprechend verfahren. Hier ist das aber nicht so.

    Kommentar


      #47
      Als ich den Vertrag hier abgeschlossen habe, war Horde der einzige Webmail-Zugang. Roundcube und OX kamen erst später dazu.

      Kommentar


        #48
        Zitat von Bachsau Beitrag anzeigen
        Als ich den Vertrag hier abgeschlossen habe, war Horde der einzige Webmail-Zugang. Roundcube und OX kamen erst später dazu.
        Dann gilt für dich §3.2 der AGB 😉
        MfG,
        masterframe

        Kommentar


          #49
          Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
          Ah, O.K.
          Ich hätte das aber eher unter §3.3 eingeordnet.

          Laut Leistungsbeschreibung ist „nur“ von Webmail die Rede. Die explizite Bereitstellung von Horde ist weder in den AGB noch in der Leistungsbeschreibung der Tarife zu finden.
          Auch gegen §3.3 verstößt Df, da steht "Der Anbieter ist berechtigt, solche bisher vergütungsfrei zur Verfügung gestellten Dienste innerhalb angemessener Frist einzustellen"
          Zuletzt geändert von wecotec; 22.06.2022, 06:57.
          Markus
          ---
          https://www.facebook.com/markus.weber.180410

          Kommentar


            #50
            Bei einem solchen Problem ist die sofortige Abschaltung die einzig angemessene Frist.

            Zögerliches Handeln hätte die Situation nur verschlimmert.
            MfG,
            masterframe

            Kommentar


              #51
              Ja, gefolgt von einer Behebung des Problems und der Reaktivierung innerhalb weniger Stunden. Eine vorübergehende Außerbetriebnahme aus Sicherheitsgründen ist etwas anderes als die Einstellung eines Angebots.
              Zuletzt geändert von Bachsau; 22.06.2022, 08:14.

              Kommentar


                #52
                Warum?
                Es gibt mit roundcube doch eine funktionierende Alternative.
                MfG,
                masterframe

                Kommentar


                  #53
                  Es gab Patches, warum also warum seit Wochen abgeschalten lassen statt zu patchen? Die Daten kriegen hier ja einige offenbar vom Support auch nicht.
                  Und nein, wenn Daten in Horde liegen und nicht in Roundcube übernommen werden liegen ist Roundcube halt keine _funktionierende_ Alternative.

                  Wir sind nicht betroffen, aber die Kommunikation und die Handlungsart sind hier schon wieder unter aller Sau.

                  Kommentar


                    #54
                    Unsere Kunden und wir sind ebenfalls enttäuscht von der fehlenden Kommunikation. Aber ich sehe gerade im Status:
                    [Update 22.06.2022 09:57]
                    Wir haben Horde-Webmail aktualisiert und führen derzeit Tests durch, um die Funktionalität in unserem System sicherzustellen. Dies wird noch etwas Zeit in Anspruch nehmen und wir arbeiten daran, Ihnen Horde-Webmail so schnell wie möglich wieder zur Verfügung zu stellen.

                    Hoffen wir, dass es nun schnell geht, dass Horde wieder verfügbar ist.

                    Kommentar


                      #55
                      Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
                      Bei einem solchen Problem ist die sofortige Abschaltung die einzig angemessene Frist.

                      Zögerliches Handeln hätte die Situation nur verschlimmert.
                      Was hätte verschlimmert werden sollen? Die Version war eh nicht aktuell und nicht gepflegt

                      Ernsthaft: Wenn die Lücke so schlimm gewesen ist dass man es sofort abschalten muss gehört eine vernünftige Kundenkommunikation dazu. Es ist aber so, wie ich DF bisher immer erlebt habe: Null Informationen und man verärgert lieber die Klientel.
                      Markus
                      ---
                      https://www.facebook.com/markus.weber.180410

                      Kommentar


                        #56
                        Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
                        Warum?
                        Es gibt mit roundcube doch eine funktionierende Alternative.
                        Nicht wirklich. Es war mal wieder durch DF verursachter Supportaufwand den Kunden zu zeigen wie man die Probleme im Roundcube umschifft.
                        Markus
                        ---
                        https://www.facebook.com/markus.weber.180410

                        Kommentar


                          #57
                          Halo zusammen,

                          zu der Abschaltung gab es leider keine Alternative. Für die Reaktivierung mussten und müssen einige höhere Klippen aus unterschiedlichen Gründen übersprungen werden, die einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Wir hoffen, dass das dann jetzt möglichst schnell wieder geschehen kann. Sobald es dazu weitere Informationen gibt, melde ich mich hier im Forum.

                          Mit freundlichen Grüße

                          Nils Dornblut
                          Blog - Facebook - Twitter
                          Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                          Impressum / Pflichtangaben

                          Kommentar


                            #58
                            Zitat von wecotec Beitrag anzeigen

                            Was hätte verschlimmert werden sollen? Die Version war eh nicht aktuell und nicht gepflegt
                            Zwischen nicht sicher und nicht aktuell ist aber ein großer Unterschied. Wir achten sehr genau darauf, dass von uns eingesetzte Software immer sicher ist. Aktualität ist auch wichtig, hat aber dann noch mehr Faktoren wie Aufwand/Nutzen.

                            Zitat von wecotec Beitrag anzeigen
                            Ernsthaft: Wenn die Lücke so schlimm gewesen ist dass man es sofort abschalten muss gehört eine vernünftige Kundenkommunikation dazu. Es ist aber so, wie ich DF bisher immer erlebt habe: Null Informationen und man verärgert lieber die Klientel.
                            Was genau hätten Sie oder auch andere sich denn neben der Statusinformation gewünscht? Eine Kommunikation per E-Mail in solchen Fällen hat sich über die Jahre als wenig zielführend herausgestellt. Die Information muss auf die Seite der Nutzer und eine Info auf die Statusseite. Das hilft nach unserer Erfahrung den meisten Nutzern am besten

                            Klar, die Nutzung einer andere Webmailsoftware als Workaround ist jetzt nicht angenehm, sollte in vielen Fällen aber helfen. Gespeicherte Adressbücher sind ärgerlich, das ist klar, war hier aber leider nicht anders machbar.

                            Mit freundlichen Grüßen

                            Nils Dornblut
                            Blog - Facebook - Twitter
                            Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                            Impressum / Pflichtangaben

                            Kommentar


                              #59
                              Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
                              Eine Kommunikation per E-Mail in solchen Fällen hat sich über die Jahre als wenig zielführend herausgestellt.
                              E-Mail ist am ideal, weil ich den Posteingang ständig im Blick habe, aber nicht alle Statusseiten sämtlicher Dienstleister die ich nutze.

                              Im aktuellen Fall habe ich Anruf von Kunden bekommen, so in der Art: "Die Oberfläche sieht plötzlich anders aus und die Kontakte sind weg ....". Hätte es eine Info via E-Mail gegeben wäre ich informiert gewesen und müsste nicht selber "nachforschen" was da nun wieder passiert ist.
                              Zuletzt geändert von Rainer.D; 24.06.2022, 01:34.

                              Kommentar


                                #60
                                Zitat von Rainer.D Beitrag anzeigen

                                E-Mail ist am ideal, weil ich den Posteingang ständig im Blick habe, aber nicht alle Statusseiten sämtlicher Dienstleister die ich nutze.

                                Im aktuellen Fall habe ich Anruf von Kunden bekommen, so in der Art: "Die Oberfläche sieht plötzlich anders aus und die Kontakte sind weg ....". Hätte es eine Info via E-Mail gegeben wäre ich informiert gewesen und müsste nicht selber "nachforschen" was da nun wieder passiert ist.
                                Eine E-Mail-Kommunikation machen wir bei Themen, wo wir denken, dass es breit interessant ist. Da hier ein einfacher Workaround vorhanden war, denken wir nicht, dass es die breite Masse direkt betroffen hat. Aber danke für die Rückmeldung. Wir werden bei ähnlich gelagerten Themen das neu mit bedenken.

                                Mit freundlichen Grüßen

                                Nils Dornblut
                                Blog - Facebook - Twitter
                                Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                                Impressum / Pflichtangaben

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X