Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spamfilter noch im Weihnachtsurlaub?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von sigune Beitrag anzeigen
    Hallo,

    auf der genannten Seite findet sich folgende Anleitung, die hinsichtlich ihrer Sprachrichtigkeit einiges an Verbesserungspotential hätte:
    Danke für den Hinweis. Das von Ihnen beschriebene Potenzial wurde gehoben

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • sigune
    antwortet
    Hallo,

    auf der genannten Seite findet sich folgende Anleitung, die hinsichtlich ihrer Sprachrichtigkeit einiges an Verbesserungspotential hätte:

    "Hierbei benötigen wir einige Informationen der nicht als SPAM oder fälschlicherweise als Spam erkannt wurde in Form der kompletten von Ihnen E-Mail"

    Grüße
    Sigune

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Hallo zusammen,

    wir haben hier einiges Training noch gemacht. Es fiel uns aber schwer, da wir nicht so viele verwertbare Beispiele hatten. Daher wäre unsere Bitte, dass bei Problemen Beispiele als Anhänge an uns geleitet werden, wie hier beschrieben:

    https://forum.df.eu/forum/produkte/e...il-aussortiert

    Dann kann die Technik da entsprechend noch Trainings nachschieben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • ZZZTW2A
    antwortet
    Seit heute geht es wieder los: Heinz Hüther bietet seine akkubetriebenen Sicherheitskameras an...

    Einen Kommentar schreiben:


  • TimmW
    antwortet
    Also, seit Dienstag Abend ist bei uns auch Ruhe eingekehrt. D.h. es kommen auf den Adressen immer noch eine Menge SPAM Mails an, diese sind aber gemäß Einstellung des Spamfilters im Betreff markiert (oder für andere Fächer verworfen) - werden also nun alle entsprechend erkannt. Diese werden dann auch nicht mehr auf die Exchange Fächer weitergeleitet. Schön, es wurde also etwas gemacht und das hat scheinbar zum gewünschten Erfolg geführt - wer, wann aber was dazu geführt hat bleibt im Dunkeln. So warten wir dann auf den nächsten Fall...

    Danke und Gruß,
    Timm

    Einen Kommentar schreiben:


  • Koehler
    antwortet
    Super, heute noch keine Spams erhalten! Danke!
    Hoffentlich bleibt das so.

    Einen Kommentar schreiben:


  • [headcrash]
    antwortet
    Es kann nicht an den Clustern liegen, die Spamfilter sind da ja vorgelagert (wenn nicht intern wieder irgendwas umgebaut wurde)

    Einen Kommentar schreiben:


  • wecotec
    antwortet
    Zitat von [headcrash] Beitrag anzeigen
    Hier siehts auch wieder besser aus, Merci in den Maschinenraum und hoffen wir mal, dass es ne Weile so anhält!
    Kann es sein, dass nur bestimmte Mailserver betroffen waren? Wir haben kein erhöhtes SPAM-Aufkommen gehabt und auch keine Kundenbeschwerde diesbezüglich....

    Einen Kommentar schreiben:


  • [headcrash]
    antwortet
    Hier siehts auch wieder besser aus, Merci in den Maschinenraum und hoffen wir mal, dass es ne Weile so anhält!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gillematz
    antwortet
    Letzte Spammail gestern 23:21. Bis jetzt ist Ruhe, das lässt hoffen. Wenn's so bleibt: "danke", wenn es auch etwas lang gedauert hat

    Einen Kommentar schreiben:


  • ProfHaase
    antwortet
    Hier das gleiche... er nervt. Die Mails als Spam melden machen ich fleißig, wie scheinbar auch andere, nur merkt man davon nichts... Das ist leider echt schwach von DF, das es immer ewig dauert bis sich da was tut.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Koehler
    antwortet
    Hallo,
    ich dachte schon am 6.1., jetzt wirds besser mit den Spams. Falsch gedacht, dafür bis jetzt seit 0 Uhr 59 Spams.
    Da muss einfach dringend was geschehen - so gehts nicht weiter.
    Der Support antwortet auch nicht.
    Langsam werde ich ungeduldig!

    Einen Kommentar schreiben:


  • TimmW
    antwortet
    Hallo zusammen,

    also hier gibt es das gleiche Problem. Seit kurz vor Weihnachten massiv erhöhtes Spam aufkommen mit den o.g. Absendern/Inhalten/"Produkten" - sehr nervig, im Grunde eigentlich auch ziemlich eindeutig. Diese kommen bei uns vor allem bei zwei POP Fächern vor, der Rest ist ziemlich verschont. Eine Weiterleitung dieser POP Fächer auf Exchange-Konten liefert nur einen Teil der SPAMs weiter, aber immer noch gut 10-20 Mails/Tag. Das ist sehr nervig auf Dauer und ärgerlich - was kann ich von meiner Seite daran tun? Wohin kann ich SPAM Mails weiterleiten zur Forensik/Diagnose ?

    Danke und Gruß,
    Timm

    Einen Kommentar schreiben:


  • novosys
    antwortet
    Hallo,

    auch bei mir kommt seit Weihnachten extrem viel Spam durch. Es handelt sich zumeist um die bisher schon genannten Spam E-Mails (Taschenlampen, Fernrohre, Kratzer-Stifte, usw.).
    Viele meiner Kunden, die vor vielen Jahren auf mein Anraten hin auch zu DomainFactory gewechselt sind, erzählen mir aktuell das gleiche.
    Und gefühlt ist es am Wochenende immer nochmal schlimmer als unter der Woche.

    Also DomainFactory: Viele User leiden unter diesen Spams. Eben sind bei mir auch wieder einige Spams eingegangen. Ich würde mich über eine schnelle Lösung freuen. :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • christo1337
    antwortet
    Hi,

    ich habe das selbe Problem. Die i11 Shop Mails kommen seit dem 27.12. sowie auch teils die anderen genannten Mails (Taschenlampen, Fernrohrbla). Das nervt tierisch und soll bitte abgestellt werden, sonst muss man sich mal wieder umsehen.
    Bei mir tritt es nur bei einer Domain und dem dortigen Postfach auf. Die Postfächer der anderen Domain erhalten gar nichts - zum Glück.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X