Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erneute Spamflut

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Zitat von [headcrash] Beitrag anzeigen
    Gut, dass endlich der richtige Schalter gefunden wurde, aktuell sieht es wieder vernünftig aus.
    Ja, bei mir auch, so gut wie gar kein Spam mehr seit heute Nacht!

    Kommentar


      #62
      Guten Morgen zusammen,

      durch die technische Abteilung konnte die Problematik lokalisiert und behoben werden. Die Ursache war hierbei ein Konfigurationsfehler nach einer Aktualisierung. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung.
      Blog - Facebook - Twitter
      Communitybetreiber: domainfactory GmbH
      Impressum / Pflichtangaben

      Kommentar


        #63
        Zitat von [headcrash] Beitrag anzeigen
        Gut, dass endlich der richtige Schalter gefunden wurde, aktuell sieht es wieder vernünftig aus.
        Kann ich hier bei uns (EXCHANGE-seitig ) bestätigen... SPAM-Situation hat sich momentan entspannt!

        Kommentar


          #64
          Zitat von Marcel Kaufmann Beitrag anzeigen
          Guten Morgen zusammen,

          durch die technische Abteilung konnte die Problematik lokalisiert und behoben werden. Die Ursache war hierbei ein Konfigurationsfehler nach einer Aktualisierung. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung.
          Guten Tag Herr Kaufmann,

          vielen Dank für dieses ehrliche Statement. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass Sie uns Nutzer da ernster nehmen. Seit Wochen melden wir nun auf verschiedenen Kanälen, dass am Spamfilter etwas nicht passt. (ich selbst per PVI, im Forum, andere im Forum und am Support). Als Antwort kommt wahlweise "ne, da ist uns nichts bekannt", "ist eine normale Welle", "leider konnte die per E-Mail gemeldeten Spams kurzzeitig nicht eingepflegt werden".
          Das lässt eine Grundhaltung bei dF vermuten, die sagt "liegt nicht an uns". Aber das lag es eben doch. Also bitte zweifeln Sie in positiver Hinsicht für die Zukunft bei solchen vermehrten Meldungen gleich welcher Art an sich selbst. "Haben wir da etwas übersehen? Was können wir machen, um das zu prüfen?". Es kann dann ja rauskommen, dass kein Problem bei dF (oder Zulieferern) vorliegt, aber es ist eben sehr gut möglich. Und kommunizieren Sie dies bitte entsprechend "Danke für Ihre Meldungen. Uns ist nichts bekannt bisher, aber wir prüfen aufgrund der Vielzahl an Meldungen aktuell das Spamfiltersystem. Vielen Dank für Ihre Meldungen."
          Dazu passt dann auch, Änderungen wie die Ablehnung von EHLO = localhost zu KOMMUNIZIEREN. Wir haben diverse Scripte im Einsatz, die plötzlich keine E-Mails mehr verschicken können. Ohne Ihren Hinweis verbrennen wir viel Zeit mit Problemlösungen, mit ist es nur noch eine Frage, ob das Script anpassbar ist.

          Vielen Dank.
          Zuletzt geändert von Benutzername; 22.05.2020, 12:10.
          Es grüßt freundlich
          Ihr Benutzername

          Kommentar


            #65
            Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
            vielen Dank für dieses ehrliche Statement. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass Sie uns Nutzer da ernster nehmen. Seit Wochen melden wir nun auf verschiedenen Kanälen, dass am Spamfilter etwas nicht passt. (ich selbst per PVI, im Forum, andere im Forum und am Support). Als Antwort kommt wahlweise "ne, da ist uns nichts bekannt", "ist eine normale Welle", "leider konnte die per E-Mail gemeldeten Spams kurzzeitig nicht eingepflegt werden".
            Das kann ich nur unterstreichen. Nicht nur im Bereich Spam sondern generell bei Störungsmeldungen.
            Markus
            ---
            https://www.facebook.com/markus.weber.180410

            Kommentar


              #66
              Hallo Benutzername,

              Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
              vielen Dank für dieses ehrliche Statement. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass Sie uns Nutzer da ernster nehmen. Seit Wochen melden wir nun auf verschiedenen Kanälen, dass am Spamfilter etwas nicht passt. (ich selbst per PVI, im Forum, andere im Forum und am Support). Als Antwort kommt wahlweise "ne, da ist uns nichts bekannt", "ist eine normale Welle", "leider konnte die per E-Mail gemeldeten Spams kurzzeitig nicht eingepflegt werden".
              Das lässt eine Grundhaltung bei dF vermuten, die sagt "liegt nicht an uns". Aber das lag es eben doch. Also bitte zweifeln Sie in positiver Hinsicht für die Zukunft bei solchen vermehrten Meldungen gleich welcher Art an sich selbst. "Haben wir da etwas übersehen? Was können wir machen, um das zu prüfen?". Es kann dann ja rauskommen, dass kein Problem bei dF (oder Zulieferern) vorliegt, aber es ist eben sehr gut möglich. Und kommunizieren Sie dies bitte entsprechend "Danke für Ihre Meldungen. Uns ist nichts bekannt bisher, aber wir prüfen aufgrund der Vielzahl an Meldungen aktuell das Spamfiltersystem. Vielen Dank für Ihre Meldungen."
              Dazu passt dann auch, Änderungen wie die Ablehnung von EHLO = localhost zu KOMMUNIZIEREN. Wir haben diverse Scripte im Einsatz, die plötzlich keine E-Mails mehr verschicken können. Ohne Ihren Hinweis verbrennen wir viel Zeit mit Problemlösungen, mit ist es nur noch eine Frage, ob das Script anpassbar ist.
              Für die von Ihnen geäußerte Kritik möchte mich bei Ihnen und auch allen andern, die dieses Problem gemeldet haben bedanken. Dies wurde auch entsprechend weitergegeben.
              Der Kundenservice, sowie die technische Abteilung haben in den vergangenen Tagen sehr viel Spam in den Spamfiltern trainiert. An diesem Thema wird auch weiterhin durch uns gearbeitet. Bezüglich HELO/EHLO prüfen wir noch, wie genau eine Umsetzung erfolgen kann. Dazu werden wir dann erneut informieren.
              Blog - Facebook - Twitter
              Communitybetreiber: domainfactory GmbH
              Impressum / Pflichtangaben

              Kommentar

              Lädt...
              X