Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spamfilter - 550 MFE: Virus Virus/Malicious_URL detected

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Spamfilter - 550 MFE: Virus Virus/Malicious_URL detected

    Hi,

    wenn eine Mail einen aktiven Link zu "schmelzleiter.de" enthält, kann diese nicht an domainfactory Mailadressen zugestellt werden.

    Folgende Fehlermeldung kommt zurück:

    "550 MFE: Virus Virus/Malicious_URL detected. Rejecting. (in reply to end of DATA command)"

    Es gab einen SORBS Eintrag von 2010 - der ist seit ein paar Tagen jedoch entfernt. Es gibt keine Blacklistings mehr.
    Siehe auch https://mxtoolbox.com/SuperTool.aspx...e&run=toolpage
    oder Virustotal & Co.

    Wieso stört sich domainfactory nach wie vor an diesem Link?

    Ein Sample als .eml habe ich bereits an [email protected] versendet (wurde im df Support Chat empfohlen). Leider kein Effekt bisher.

    Ich würde mich freuen, wenn jemand bei der Lösung des Problems behilflich sein könnte.


    Gruß

    Pascal
    Zuletzt geändert von Pascal; 19.03.2021, 03:58.
    website-bereinigung.de

    #2
    Zitat von Pascal Beitrag anzeigen

    Ein Sample als .eml habe ich bereits an [email protected] versendet (wurde im df Support Chat empfohlen). Leider kein Effekt bisher.
    An diese Adresse werden nur Mails weitergeleitet die SPAM-Verdächtig sind, also damit müsstest du das genaue Gegenteil erreicht haben...

    Schreib eine Email an [email protected], wenn Du Glück hast erreichst Du dort jemanden der weiss was zu tun ist.
    Zuletzt geändert von wecotec; 19.03.2021, 07:32.
    Markus
    ---
    https://www.facebook.com/markus.weber.180410

    Kommentar


      #3
      man sollte generell beachten, dass es hier nicht um irgendwelche Blacklists von Mailservern geht, sondern wahrscheinlich war die Webseite mal gehackt und stand deshalb bei Google Safe Browsing und Co auf der Liste als Schaddomain. Auf diese Listen greift auch Cloudmark zu und blockt Mails, in denen solche Links vorkommen. Der Hinweis von Markus ist also korrekt, da muss dann manuell eingegriffen werden vom Support.

      Kommentar


        #4
        Zitat von wecotec Beitrag anzeigen

        An diese Adresse werden nur Mails weitergeleitet die SPAM-Verdächtig sind, also damit müsstest du das genaue Gegenteil erreicht haben...

        Schreib eine Email an [email protected], wenn Du Glück hast erreichst Du dort jemanden der weiss was zu tun ist.
        Man erreicht hier sicher kompetente Kollegen. Wenn man angibt, ob es sich um SPAM oder HAM handelt, sind auch beide Wege möglich. Also nicht nur SPAM darf an die Adresse. Hier ist das auch beschrieben:

        https://forum.df.eu/forum/produkte/w...=7939#post7939

        Mit freundlichen Grüßen

        Nils Dornblut
        Blog - Facebook - Twitter
        Communitybetreiber: domainfactory GmbH
        Impressum / Pflichtangaben

        Kommentar


          #5
          Zitat von [headcrash] Beitrag anzeigen
          man sollte generell beachten, dass es hier nicht um irgendwelche Blacklists von Mailservern geht, sondern wahrscheinlich war die Webseite mal gehackt und stand deshalb bei Google Safe Browsing und Co auf der Liste als Schaddomain. Auf diese Listen greift auch Cloudmark zu und blockt Mails, in denen solche Links vorkommen. Der Hinweis von Markus ist also korrekt, da muss dann manuell eingegriffen werden vom Support.
          Kurz gesagt denke ich auch, dass es so oder so ähnlich ist. Einer der Sicherheitsfunktionen greift entsprechend. Es sollte sich aber nach etwas Wartezeit dann wieder normalisieren.

          Mit freundlichen Grüßen

          Nils Dornblut
          Blog - Facebook - Twitter
          Communitybetreiber: domainfactory GmbH
          Impressum / Pflichtangaben

          Kommentar

          Lädt...
          X