Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mailserver blacklisted

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Marcel Kaufmann
    antwortet
    Hallo Thomas,

    unsere Abuse-Abteilung tritt mit den Betreibern von etwaigen Blacklisten in Kontakt, um von diesen weitere Informationen über die E-Mail zu erhalten, und den Verantwortlichen ausfindig machen zu können.

    Leider kann es gelegentlich vorkommen, dass einer unserer Mailserver geblacklistet wird, weil viele Kunden Forwarder eingerichtet haben, oder deren PC's von Spyware/Viren übernommen wurden und so einige Spam-Mails versenden. Da wir bei Weiterleitungen alle Mails - auch Spam - ungeprüft weiterleiten, werden wir als letzter Mailserver, welcher die Spam-E-Mail versendet hat, gelistet. Die Blocks sind meist nur temporär und werden nach 24 Stunden wieder entfernt.

    Sollte dennoch ein User sehr viele Mails versenden, so werden wir durch unser Monitoringsystem darauf aufmerksam gemacht und ergreifen natürlich sofort geeignete Sperrmaßnahmen, um weiteren Spamversand zu verhindern.

    Als Workaround können wir Ihnen aktuell leider nur anbieten, das Sie die E-Mail einfach ein paar Minuten später erneut versenden, denn dann wird die E-Mail sehr wahrscheinlich über einen anderen Mailserver von uns gesendet, welcher nicht gelistet ist.


    Einen Kommentar schreiben:


  • Thomas Roessing
    hat ein Thema erstellt Mailserver blacklisted.

    Mailserver blacklisted

    Moin,

    eine meiner E-Mails hat heute gebounct mit folgendem Hinweis:

    Code:
     
     550 5.7.0 Server IP 80.67.29.7 listed as abusive. See http://spamauditor.org/best-practices/ip-reputation/ for more information. Protection provided by MagicSpam 2.0.18-1 http://www.magicspam.com
    Praktischerweise saß der Admin, der die Spam-Blockade auf dem Zielserver eingerichtet hat, in der Nähe. Er sagte mir, dass ein Server nur auf dieser Blacklist lande, wenn von dort mehrfach massiv gespammt worden sei. Nun kann das ja ziemlich unpraktisch werden, wenn ein d)f-Mailserver auf so einer Blacklist steht. Der erste Link aus der Meldung behauptet derzeit, der Server sei nicht gelistet. Wie verfährt Domainfactory mit solchen Listings? Bekommen Sie das mit, wenn einer der Mailserver als "abusive" gelistet wird und bemühen sich um Entlistung? Oder kann es sinnvoll sein bescheid zu sagen, wenn man seinen Mailserver auf so einer Liste findet? Ich vermute natürlich, dass d)f solchen Kunden, die tatsächlich spammen, die Sau zeigt, deshalb frage ich mich, wie d)f-Mailserver überhaupt auf seo eine Lite kommen. Ich erinnere mch allerdings an Diskussionen im Usenet vor langer Zeit, dass manche dieser Listen nicht besonders zuverlässig sind und Server manchmal aus nichtigem Anlass als Spamschleuern markiert werden, oder sogar böswillig.

    Viele Grüße

    Thomas
Lädt...
X