Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gmx / web.de wird nicht zugestellt /Whitelist

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von komet02692 Beitrag anzeigen
    Es ist natürlich etwas schwierig, an eine Mail, die man nicht bekommt ranzukommen.
    I
    Deshalb schrieb ich "möglichst genaue" Fehlermeldung, also wenn nichts da ist, dann das beschreiben. Wichtiger ist auch der Teil der danach kommt "wann die E-Mail über welchen Account an wen gesendet wurde.". Aufgrund der Daten können wir dann schauen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • komet02692
    antwortet
    Danke für den Tip, aber den Aufriß mach ich jetzt nicht mehr, in wenigen Wochen empfangen wir die Mails auf einem eigenen Server und müssen uns nicht mehr mit den Problemen bei DF rumschlagen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • masterframe
    antwortet
    Probiere statt einer Weiterleitung einen individuellen Mailfilter einzurichten.
    Dieser muss sinngemäß folgendermaßen konfiguriert werden.

    Wenn eine E-Mail > 0 KB (mithin jede) eintrifft, diese an Zieladresse weiterleiten und anschließend löschen.

    Dies sollte im Ergebnis auch eine Weiterleitung sein. Allerdings werden regelbasierte Weiterleitungen wie "eine echte E-Mail" versandt und eben nicht "nur durchgeleitet".

    Einen Kommentar schreiben:


  • komet02692
    antwortet
    Es ist natürlich etwas schwierig, an eine Mail, die man nicht bekommt ranzukommen.
    Ich hab meinem Chef jetzt eine GMX Adresse eingerichtet, daß er notfalls mal einen Alternativaccount hat, unter dem ihn unser Versicherer (Alte Leipziger) erreichen kann.
    Und diese Mails kommen an.
    Was ebenfalls nicht ankommt ist eine Weiterleitung einer Mail des Versicherers vom eigenen GMX Account an die Firmenadresse. Da bekommt dann GMX prompt den 550er Fehler von der (in meinem obenstehenden Post) benannten IP des Domainfactory Servers.
    Auch eine Weiterleitung an meinen privaten Account, der ebenfalls seit nummehr knapp 16 Jahren bei Domainfactory gehosteten Account funktioniert ebenfalls nicht.
    Der Versicherer hat mit anderen Providern keine diesbezüglichen Probleme.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von komet02692 Beitrag anzeigen
    Wir haben bei einigen (langjährigen) Geschäftspartnern das Problem, daß Mails an uns, plötzlich an den Absender als Spam zurückgewiesen werden. Jahrelang hat das immer funktioniert, plötzlich bekommen einige Kunden ihre Mails an uns nicht zugestellt. Und die Kunden sind z.B. große Handelsketten oder Verlage, also nix mit fantasiename.com oder .ru , die Mails sind Einzelmails ohne jeglichen Verteiler. Die IP, welche die Mails blockt ist die ispgateway von DF 80.67.18.126 und schickt an den Absender das Problem 550 - message detected as spam.
    Ich bin einfach nur noch sauer über die Qualität, die ihr euren langjährigen Kunden hier zumutet.
    Bitte entschuldigen Sie die späte Rückmeldung und die Unannehmlichkeiten. Wir würden uns das gerne im Detail ansehen! Bitte senden Sie uns dafür eine möglichst neue Fehlermeldung und teilen uns mit, wann die E-Mail über welchen Account an wen gesendet wurde. Dann können wir das genauer prüfen.

    Sie können grundsätzlich sicher sein, dass wir keinem Kunden da etwas zumuten wollen und wir sehr viel Aufwand in unser E-Mail-System stecken. Leider kann es manchmal sein, dass auch unsere Server gelistet sind von irgendwelchen der zahlreichen SPAM-Listen. Wir prüfen viele davon automatisch und beantragen sofort eine Austragung, es kann aber manchmal zu Problemen kommen. Gerne analysieren wir das aber in solchen Fällen genau.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • komet02692
    antwortet
    Wir haben bei einigen (langjährigen) Geschäftspartnern das Problem, daß Mails an uns, plötzlich an den Absender als Spam zurückgewiesen werden. Jahrelang hat das immer funktioniert, plötzlich bekommen einige Kunden ihre Mails an uns nicht zugestellt. Und die Kunden sind z.B. große Handelsketten oder Verlage, also nix mit fantasiename.com oder .ru , die Mails sind Einzelmails ohne jeglichen Verteiler. Die IP, welche die Mails blockt ist die ispgateway von DF 80.67.18.126 und schickt an den Absender das Problem 550 - message detected as spam.
    Ich bin einfach nur noch sauer über die Qualität, die ihr euren langjährigen Kunden hier zumutet.
    Zuletzt geändert von komet02692; 14.10.2021, 14:39.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von [headcrash] Beitrag anzeigen
    Du musst im Formular konfigurieren, dass eine Mailadresse von Deiner Domain als Absender gesetzt wird und nicht die Mailadresse von dem, der das Formular an Dich schickt und da seine Mailadresse angibt
    Guter Punkt, ich nehme den mit in meinen generellen Hinweis auf, wenn es um dieses Thema geht. Als Absender bitte immer hier gehostete Postfächer nutzen bzw. zumindest E-Mail-Adressen von Domains hier nutzen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • gamedo
    antwortet
    Probiere ich aus.
    Danke schon mal

    Einen Kommentar schreiben:


  • [headcrash]
    antwortet
    Du musst im Formular konfigurieren, dass eine Mailadresse von Deiner Domain als Absender gesetzt wird und nicht die Mailadresse von dem, der das Formular an Dich schickt und da seine Mailadresse angibt

    Einen Kommentar schreiben:


  • gamedo
    antwortet
    @headcrash

    Das ist tatsächlich bei den Formularen der Fall und so kann ich den Fall auch reproduzieren.
    Wie ist das bitte mit der Umstellung gemeint?

    Meine provisorische Lösung war aktuell, dass ich mir das ausgefüllte Formular an eine andere E-Mail-Adresse (bei Web.de) habe schicken lassen.

    Wenn ich das aber wieder „anständig“ hinbekommen könnte, dass es im richtigen Postfach landet, dann wäre ich sehr dankbar (selbst mit ev. anderen Nachteilen)

    Einen Kommentar schreiben:


  • [headcrash]
    antwortet
    Kann es sein, dass es nicht um normale Mails, sondern Mails über Kontaktformulare geht? Wenn bei Formularen eingestellt wird, dass die Mailadresse des Absenders als Absendeadresse dieser Mail gesetzt wird, kommt es genau zu dem beschriebenen Verhalten, da muss man dann das Formular umstellen (damit kann man zwar nicht mehr so einfach direkt antworten auf solche Anfragen, aber zumindest bouncen sie nicht mehr).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von gamedo Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe da noch nie etwas eingestellt, da es bisher nicht nötig war.
    Deshalb habe ich leider keine Ahnung,
    was ich dort eingeben und auswählen muss,
    damit E-Mails von Web.de und gmx zugestellt werden können.
    Probieren Sie den Assistenten einfach einmal aus und lesen die FAQ. Offene Fragen können wir auch gerne hier diskutieren. Also nur Mut, man braucht es heute, da viele Provider explizit darauf testen aufgrund massiver SPAM-Wellen. Da die individuelle Situation entscheidend ist, können wir das auch Ihnen leider nicht abnehmen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • gamedo
    antwortet
    Hallo,

    ich habe da noch nie etwas eingestellt, da es bisher nicht nötig war.
    Deshalb habe ich leider keine Ahnung,
    was ich dort eingeben und auswählen muss,
    damit E-Mails von Web.de und gmx zugestellt werden können.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nils Dornblut
    antwortet
    Zitat von gamedo Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hier ist die Fehlermeldung:

    Hi. This is the qmail-send program at horizon.ispgateway.de.
    I'm afraid I wasn't able to deliver your message to the following addresses.
    This is a permanent error; I've given up. Sorry it didn't work out.

    <[email protected]>:
    80.67.18.126 does not like recipient.
    Remote host said: 550-80.67.17.11 is not allowed to send mail from web.de. Help at/Hilfe unter
    550 www.mfaq.info
    Giving up on 80.67.18.126.
    Okay, die Hilfe dort gibt guten Anhalt:

    Der Empfang der von Ihnen versendeten E-Mail wurde vom empfangenden Mailserver verweigert. Entweder ist der zur Absenderdomain gesetzte SPF-Eintrag nicht korrekt oder der Versand der Nachricht erfolgte über eine IP-Adresse, die nicht im hinterlegten SPF-Record enthalten ist.
    Haben Sie einen SPF Eintrag erstellt? Unser FAQ beschreibt auch weitere Details:

    https://www.df.eu/de/support/df-faq/...spf-eintraege/

    Falls Sie weitere Unterstützung benötigen, melden Sie sich bitte einfach!

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • gamedo
    antwortet
    Hallo,

    hier ist die Fehlermeldung:

    Hi. This is the qmail-send program at horizon.ispgateway.de.
    I'm afraid I wasn't able to deliver your message to the following addresses.
    This is a permanent error; I've given up. Sorry it didn't work out.

    <[email protected]>:
    80.67.18.126 does not like recipient.
    Remote host said: 550-80.67.17.11 is not allowed to send mail from web.de. Help at/Hilfe unter
    550 www.mfaq.info
    Giving up on 80.67.18.126.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X