Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schwache Protocols für console.jiffybox.de

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Enigma
    antwortet
    Danke für die Antwort!

    Gruß
    Jan

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schakal
    antwortet
    Guten Abend Jan,
    selbstverständlich spielen die von dir genannten Punkte ebenfalls eine wichtige Rolle! Ich verantworte bei meinem Arbeitgeber den technischen Themenblock im Bereich Webhosting. Das Thema Organisation/Administration verantwortet ein weitere Kollege von mir. Daher gibt es bei uns ein Formularbaukasten (je nach Art der Dienstleistung), wo die postiven/negativen Eigenschaften sowie Einschränkungen und Bedenken dokumentiert und abgewiegt werden. Entscheidungsträger ist nämlich ein Dritter.


    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Enigma
    antwortet
    Zitat von Schakal Beitrag anzeigen
    Wird es bis Ende des Jahres hier Nachbesserungen geben? Ich frage deshalb, weil ich sonst dF von der Liste der potenzielllen Webhoster streichen kann.
    Das Network Operation Center in der Ukraine bereitet Dir bzgl. Datenschutz keine Sorgen? Bei gleichzeitiger Beteuerung im AV-Vertrag, die Auftragsverarbeitung fände nur in Deutschland, der EU oder dem Europäischen Wirtschaftsraum statt? Und auch die amerikanische Konzernmutter ist "wurscht"?

    Gruß
    Jan

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schakal
    hat ein Thema erstellt Schwache Protocols für console.jiffybox.de.

    Schwache Protocols für console.jiffybox.de

    Guten Abend dF,
    wir suchen für ein Projekt eine neue Heimat. Sind u.a. wegen dem technischen Support und der Jiffybox bei dF hängen geblieben. Per E-Mail sind die Zugangsdaten zackig eingetroffen wie man sich das wünscht.

    Allerdings konnte ich die Konsole "console.jiffybox.de" weder mit Microsoft Edge/Internet Explorer 11 noch mit Google Chrome aufrufen. Inzwischen unseren UHD konsultiert, damit in der Abenschicht keine Langeweile aufkommt. Es hat sich herausgestellt, dass die Internetseite ausschließlich SSLv3 und TLSv1.0 unterstützt. Ist natürlich beides bei uns auf Grund diversen Richtlinien und Auflagen von Behörden deaktiviert. Die verwendbaren Cipher Suites schaut man am Besten gar nicht an.

    Das nimmt doch so kein Datenschützer ab oder gilt das noch als Bestandsschutz?! Das würde auch erklären, warum es um das Produkt so ruhig geworden ist.
    Wird es bis Ende des Jahres hier Nachbesserungen geben? Ich frage deshalb, weil ich sonst dF von der Liste der potenzielllen Webhoster streichen kann.


    Gruß,
    Daniel

    P.S. admin.jiffybox.de ist da schon deutlicher besser aufgestellt, lässt aber unter dem Strich auch Fragen offen.
Lädt...
X