Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Backup-Routinen extrem störend!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Backup-Routinen extrem störend!

    Hallo Domainfactory,

    als langjähriger Kunde (seit 2008) nervt mich aktuell die Backup-Routine gewaltig.
    Nun habe ich bei Euch auf einem Managed Server eine gewachsene Webseite dediziert laufen.
    Und täglich fällt meine Seite pünktlich 1:00 Uhr für ca. 10 Minuten aus (TimeOut) aufgrund eurer Backup-Routinen.

    Zu diesem Zeitpunkt sind noch mehr als 40 angemeldete und mehr als 200 Besucher auf meiner Seite unterwegs.
    Und täglich bin ich verärgert, frage mich, ob das noch Premium ist.
    Auf Nachfrage vom Support, nein, man kann diese Uhrzeit von 1:00 Uhr nicht auf evtl. 4:00 Uhr legen.
    Es wurde auch lediglich etwas an den Max-Connections der SQL-Datenbank geschraubt, wie man aber feststellen kann, dass dies nichts an Abhilfe bringt.
    Die Latenz geht sogar zyklisch stark hoch.
    Klicken Sie bitte auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: ms_graphen3.php.png Ansichten: 0 Größe: 17,0 KB ID: 5452Klicken Sie bitte auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: ms_graphen4.php.png Ansichten: 0 Größe: 21,3 KB ID: 5453

    Und jetzt halt die Frage. Kann man hier Anwendungsprozess-teschnisch nichts machen, dass man die Backup-Prozesse etwas unterpriorisiert? Oder bei Euch mal nachdenkt, ob man die Backup-Routinen nicht grundsätzlich mehr nach hinten schiebt?
    Oder wie sieht hier die Lösung eines Premiumanbieters aus?
    Zuletzt geändert von ThomasH.; 18.04.2020, 01:31.

    #2
    Sicher dass es am Backup liegt? Ich habe bei meinem Managed-Server so was bisher noch nicht beobachten können.
    Zuletzt geändert von Rainer.D; 18.04.2020, 18:48.

    Kommentar


      #3
      Wie gesagt ich kann die Uhr danach stellen. Einen Cronjob in dem Zeitraum habe ich nicht.
      Ich kann mir vorstellen, dass der Abgleich von 100.000+ Dateien relativ intensiv ist - jedoch kann man aus meiner Sicht Ressourcen schon so zuteilen, dass der Server weiterhin antwortet.

      Kommentar


        #4
        Zitat von ThomasH. Beitrag anzeigen
        als langjähriger Kunde (seit 2008) nervt mich aktuell die Backup-Routine gewaltig.
        Das wollen wir natürlich nicht!
        Zitat von ThomasH. Beitrag anzeigen
        Nun habe ich bei Euch auf einem Managed Server eine gewachsene Webseite dediziert laufen.
        Und täglich fällt meine Seite pünktlich 1:00 Uhr für ca. 10 Minuten aus (TimeOut) aufgrund eurer Backup-Routinen.

        Zu diesem Zeitpunkt sind noch mehr als 40 angemeldete und mehr als 200 Besucher auf meiner Seite unterwegs.
        Und täglich bin ich verärgert, frage mich, ob das noch Premium ist.
        Auf Nachfrage vom Support, nein, man kann diese Uhrzeit von 1:00 Uhr nicht auf evtl. 4:00 Uhr legen.
        Umlegen geht nicht, das ist richtig. Hier sind diverse Zeitfenster aufeinander abgestimmt und es ist nicht individuell festlegbar.
        Zitat von ThomasH. Beitrag anzeigen
        Es wurde auch lediglich etwas an den Max-Connections der SQL-Datenbank geschraubt, wie man aber feststellen kann, dass dies nichts an Abhilfe bringt.
        Die Latenz geht sogar zyklisch stark hoch.
        Klicken Sie bitte auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht Name: ms_graphen3.php.png Ansichten: 0 Größe: 17,0 KB ID: 5452Klicken Sie bitte auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht Name: ms_graphen4.php.png Ansichten: 0 Größe: 21,3 KB ID: 5453

        Und jetzt halt die Frage. Kann man hier Anwendungsprozess-teschnisch nichts machen, dass man die Backup-Prozesse etwas unterpriorisiert? Oder bei Euch mal nachdenkt, ob man die Backup-Routinen nicht grundsätzlich mehr nach hinten schiebt?
        Oder wie sieht hier die Lösung eines Premiumanbieters aus?
        Ein Ausfall sollte das Backup nicht verursachen. Bitte nennen Sie mir die Ticket ID und ich werde das nachprüfen lassen.

        Mit freundlichen Grüßen

        Nils Dornblut

        Blog - Facebook - Twitter
        Communitybetreiber: domainfactory GmbH
        Impressum / Pflichtangaben

        Kommentar


          #5
          Zitat von ThomasH. Beitrag anzeigen
          Wie gesagt ich kann die Uhr danach stellen. Einen Cronjob in dem Zeitraum habe ich nicht.
          Ich kann mir vorstellen, dass der Abgleich von 100.000+ Dateien relativ intensiv ist - jedoch kann man aus meiner Sicht Ressourcen schon so zuteilen, dass der Server weiterhin antwortet.
          Viele Dateien sind tatsächlich problematisch und eine Erklärung. Wäre es denn möglich, die Anzahl zu reduzieren?

          Mit freundlichen Grüßen

          Nils Dornblut
          Blog - Facebook - Twitter
          Communitybetreiber: domainfactory GmbH
          Impressum / Pflichtangaben

          Kommentar


            #6
            Hallo Herr Dornblut,
            vielen Dank für Ihre Antwort.
            Die damalige Ticket-ID war 8630391.
            Eben war der Server wieder nicht erreichbar, wie an jedem Tag.

            Eine Reduzierung der Dateien ist in dem Forensystem leider nicht möglich, da ich sonst relativ umfangreiche Themenstrukturen zerstören würde. Alternative wäre, dass sämtliche Dateien in eine Datenbank binär übernommen werden, was jetzt allerdings nicht in meinem Interesse liegt, es macht die Handhabbarkeit einfach komplizierter. Und die Tabellen gigantisch groß.

            Kommentar


              #7
              Dann hat der Server zu wenig Leistungsreserven oder man muss das Projekt aufteilen. (Webserver (I, II, III, ...), DB-Server, File-Server, Load-Balancer ...). Laufen zeitkritische Sachen schon auf SSD?
              Zuletzt geändert von Rainer.D; 19.04.2020, 02:18.

              Kommentar


                #8
                Hallo ThomasH.,

                wir hatten im Ticket Ihnen ein paar Änderungen mitgeteilt und um Rückmeldung gebeten, wenn das nicht funktioniert. Haben sie das ausgenutzt? Wenn nicht, tun Sie das bitte unbedingt. Dann können wir uns das noch weiter ansehen.

                Mit freundlichen Grüßen

                Nils Dornblut
                Blog - Facebook - Twitter
                Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                Impressum / Pflichtangaben

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Herr Dornblut,
                  das habe ich noch nicht weiter mitgeteilt, dann werde ich das nachholen.

                  Rainer.D Das System läuft komplett auf SSD.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X