Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das leidige Thema Ruby / Ruby on Rails - wie geht es bei DF weiter?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nils Dornblut
    antwortet
    Hallo mike_psy,

    hier unser Posting zu dem Thema vom 29.03.2016:

    Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin,

    wie heute bei den neuen Tarifen in den Leistungsbeschreibungen veröffentlicht, können wir leider zukünftig kein Ruby und kein Ruby on Rails mehr anbieten in neueren Versionen. Die Nutzungsquote ist gering und Updates in Gegensatz dazu kompliziert. Daher haben wir uns entschieden, zukünftig keine neuen Versionen mehr zu integrieren. In alle bestehenden Tarifen werden wir beides weiterhin in den aktuell zur Verfügung stehenden Versionen anbieten. Neue Tarife haben es nicht mehr als Leistung inkludiert. Wir geben das natürlich auch in beiden Threads entsprechend an.

    Es tut uns leid, dass wir das Thema hier so beenden müssen. Uns ist klar, dass gerade hier viele Nutzer versammelt und sicher davon begeistert sind. Wir halten es aber für fair das hier so klar zu sagen und Sie diesbezüglich planen können. Unsere Empfehlung ist die Nutzung auf einer JiffyBox.

    Für Bestandskunden mit alten Tarif stehen, wie im Kundenmenü angegeben, die folgenden Versionen noch zur Verfügung:

    ruby 1.8.7 /usr/bin/ruby18 .rb
    ruby 1.9.3 /usr/bin/ruby19 .rb
    ruby 2.0.0 /usr/bin/ruby20 .rb

    Für Ruby on Rails kann man 1.8.7 nutzen. Die anderen Versionen sind nur auf der Shell nutzbar.
    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Das leidige Thema Ruby / Ruby on Rails - wie geht es bei DF weiter?

    Guten Tag zusammen,

    beim Webhosting im Zusammenhang mit Ruby bzw. Ruby on Rails ist ja mittlerweile schon länger bekannt, dass es seitens DF keine Fortschritte mehr gibt.
    Nach aktuellen Informationen (aus den DF FAQ) wird Ruby nur noch in "alten Tarifen" unterstützt.
    Das erweckt für mich den Eindruck als würde über kurz oder lang DF den Support von Ruby bzw. Ruby on Rails komplett streichen.
    Muss ich mir daher um meine Webseiten Sorgen machen?

    Wohin geht die Reise bei DF? Was ist der Plan?

    Oder wird man doch noch einmal den Aufwand in neue Ruby bzw. Ruby on Rails Installationen stecken?

    Besten Dank.
    Michael
Lädt...
X