Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Datenbank-Backup?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Datenbank-Backup?

    Moin,
    vielleicht habe ich Tomaten auf den Augen und brauche nur einen Stups in die richtige Richtung...
    Ich wollte gerade ein paar meiner Maria-Datenbanken sichern. Nachdem ich den bekannten Link im Kundenmenü nicht finden konnte, habe ich in den FAQ nachgeshen. Da steht:
    Sie haben die Möglichkeit, über das Kundenmenü eine Sicherung Ihrer Datenbank zu erstellen. Klicken Sie dafür unter "SQL Datenbanken" neben der entsprechenden Datenbank auf "Backup". Sie können dann die Einstellungen für die Sicherung anpassen und das Backup anfordern.
    Bei mir ist da kein "Backup" wo man draufklicken könnte. Deshalb hatte ich ja die FAQ aufgesucht...

    Ich wäre dankbar für einen Tipp, was ich falsch mache, oder wo und wie ich an mein Backup komme.

    TIA,
    beste Grüße aus Dortmund
    Thomas
    https://www.roessing.org

    #2
    Hallo Herr Roessing,

    die Funktion über das Kundenmenü gibt es nicht mehr aktuell. Möglich ist das weiterhin über die Kommandozeile oder PHPmyAdmin. Sie haben dort auch wesentlich mehr Möglichkeiten der Konfiguration.

    Die FAQ bezieht sich in dem ersten Punkt leider nur auf das bisherige Image und die alten Tarife.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

    Kommentar


      #3
      Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
      Hallo Herr Roessing,

      die Funktion über das Kundenmenü gibt es nicht mehr aktuell.
      Nix glop.

      Viele Grüße
      Thomas Roessing
      Zuletzt geändert von Thomas Roessing; 14.02.2021, 13:24.
      https://www.roessing.org

      Kommentar


        #4
        Okay,
        nix gegen ein bisschen CLI-Arbeit. Funktioniert aber nicht sehr gut. Ich erhalte folgende Fehlermeldung (die * sind von mir):

        PHP-Code:
        mysqldumpGot error1045"Access denied for user 'db*****_9'@'localhost' (using password: YES)" when trying to connect 
        Localhost ist doch richtig bei den Maria-Datenbanken, oder? Funktioniert mysqldump überhaupt mit Maria? Muss das vielleicht mariadump heißen? Was kann ich tun?

        Beste Grüße
        Thomas
        https://www.roessing.org

        Kommentar


          #5
          Dieser Thread
          https://forum.df.eu/forum/user-für-u...-sql-sicherung

          sollte alle deine Fragen beantworten
          MfG,
          masterframe

          Kommentar


            #6
            Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
            sollte alle deine Fragen beantworten
            Moin,
            danke. localhost ist also offenbar richtig. Aus dem Rest werde ich nicht so recht schlau. Ich will ja kein Programm schreiben und mache mir auch keine Gedanken über den Speicherort für den Dump, ich würde nur gern einen Befehl per ssh ausführen, der mir einen Dump erzeugt. Dazu habe ich beim Durchlesen des Threads nicht viel gefunden (ich bin aber auch kein Programmierer und übersehe vielleicht etws in dem Code-Salat 🙃)

            Viele Grüße
            Thomas

            https://www.roessing.org

            Kommentar


              #7
              Der häufigste Fehler ist ein Leerzeichen zwischen „-p“ und dem Passwort.
              Poste mal bitte deinen kompletten Shellbefehl.
              MfG,
              masterframe

              Kommentar


                #8
                Moin,
                das mit dem Leerzeichen hatte ich in der Anleitung gelesen und beachtet. Mein Befehl lautet (die Sternchen sind wieder von mir):
                PHP-Code:
                mysqldump -hlocalhost -udb*****_9 -pV******t db*****_9 mediawiki-dump.sql 
                Viele Grüße
                Thomas
                https://www.roessing.org

                Kommentar


                  #9
                  Nur bei „-p“ kein Leerzeichen.
                  Bei „-u“ und „-h“ muss ein Leerzeichen danach gesetzt sein.
                  MfG,
                  masterframe

                  Kommentar


                    #10
                    Gut zu wissen. Die Fehlermeldung bleibt aber leider gleich :-(

                    Viele Grüße
                    Thomas
                    https://www.roessing.org

                    Kommentar


                      #11
                      Okay, mea culpa!
                      Ich habe nochmal nachgesehen, wie das Datenbankpasswort lautet. Das habe ich offenbar vor einiger Zeit geändert. Mit dem richtigen Passwort geht es 😎. Trotzdem Danke für die Hilfe!

                      Warum kann das Computermachine auch nicht gleich in die Fehlermeldung schreiben, dass das Passwort fslach ist?

                      Viele Grüße
                      Thomas
                      https://www.roessing.org

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Thomas Roessing Beitrag anzeigen
                        Warum kann das Computermachine auch nicht gleich in die Fehlermeldung schreiben, dass das Passwort fslach ist?
                        Na ja, die Meldung 1045 kann mehrere Ursachen haben:
                        • Syntax falsch
                        • Username falsch
                        • Passwort falsch
                        • Zu wenig Rechte des Users
                        • Kein Remote Zugriff möglich
                        Ich denke, dass aus Sicherheitsgründen das nicht weiter auseinanderdividiert wird.

                        Viele Grüße

                        Nils Dornblut


                        Blog - Facebook - Twitter
                        Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                        Impressum / Pflichtangaben

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X