Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu Server

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Zitat von zero81 Beitrag anzeigen
    Meinst du das Backup, welches man über den Restore-Auftrag durchführen kann?
    Mein Hinweis betrifft die BusinessHosting-Tarife. Falls Du andere Tarife im Auge hast, bitte ich meinen Hinweis zu ignorieren. Wollte hier nicht unnötig Verwirrung stiften.

    Kommentar


      #62
      Achso, also nochmal kurz: Bei uns soll ein alter L4 und ein Reseller Hosting Pro zu einem neuen L7 werden.

      Kommentar


        #63
        Zitat von zero81 Beitrag anzeigen
        Hallo Hr. Dornblut,
        danke für die Rückmeldung.

        Verstehe, es ist nur ein Magento-Shop dabei, der aber relativ wenig Zugriffe aufweist, ansonsten handelt es sich um Joomla/Wordpress Seiten und ein paar einfache HTML-Seiten.

        Ich habe jetzt mal nachgesehen, am L4-Auftrag liegt der aktuelle Traffic bei ca. 70.000 MB und die stärkste Seite bei 7.400 MB (insgesamt 18 Seiten mit Traffic von über 1.000 MB) - ich nehme an, das ist weit entfernt von irgendwelchen kritischen Werten?

        Beim Reseller Hosting Pro liegt der Traffic bei 372.000 MB, hier haben wir drei Wordpress-Seiten, die vergleichsweise viel Traffic verursachen (143.000, 103.000 und 80.000 MB), der Rest liegt deutlich darunter.

        Kann man anhand dieser Informationen vielleicht Rückschlüsse ziehen? Ich denke mal, dass gut gehende Shopsysteme deutlich mehr Traffic verursachen.
        Also ich würde sagen, dass sollte kein Problem sein! Beschwerden dann an mich, falls es doch Probleme gibt

        Mit freundlichen Grüßen

        Nils Dornblut
        Blog - Facebook - Twitter
        Communitybetreiber: domainfactory GmbH
        Impressum / Pflichtangaben

        Kommentar


          #64
          Zitat von zero81 Beitrag anzeigen
          Achso, also nochmal kurz: Bei uns soll ein alter L4 und ein Reseller Hosting Pro zu einem neuen L7 werden.
          Backups werden hier durch uns erstellt, es zählt die jeweilige Produkt-/Leistungsbeschreibung:

          Klicken Sie bitte auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2020-12-30_22h45_19.png
Ansichten: 252
Größe: 207,7 KB
ID: 8112

          Mit freundlichen Grüßen

          Nils Dornblut
          Blog - Facebook - Twitter
          Communitybetreiber: domainfactory GmbH
          Impressum / Pflichtangaben

          Kommentar


            #65
            Ich hätte noch eine allgemeine Frage an die User hier zu den Servern:
            Ist der Reseller Hosting 64 Basic von der Performance schlechter als ein Managed Hosting 64 Premium? Anders gefragt, wenn ich nur drei Webseiten betreibe, dann wäre leistungsmäßig der Managed Hosting Tarif vorzuziehen? Und gibt es bei nur drei Seiten einen spürbaren Unterschied zum Managed Hosting 64 Ultimate?
            Die Seiten liegen (sind übrig geblieben) auf einem teuren Managed Server XL6 und daher ist ein Tarifwechsel geplant, allerdings sollte sich die Geschwindigkeit nicht zu sehr verschlechtern.
            Der dF-Support hat mir zum Managed Hosting 64 Premium oder Ultimate geraten, aber ich bin noch ein wenig unscher, oder merke ich bezüglich Leistung hier wahrscheinlich kaum einen Unterschied?
            Meine Unsicherheit kommt daher, dass wir noch einen alten Managed Hosting Professional als Entwicklungsserver nutzen, also rein zur Erstellung der Webseiten bis zur Übertragung auf den jeweiligen Live-Server, da sind ca. 60-70 Webseiten drauf, aber der Server ist gefühlt schon sehr viel langsamer.
            Vielleicht hat dazu jemand Erfahrungswerte aus der Praxis, näheres auch gern per PN.
            Zuletzt geändert von zero81; 23.04.2021, 11:18.

            Kommentar


              #66
              Beim "Reseller Hosting" oder auch beim "Managed Hosting" handelt es sich um "Geteilte Webhosting-Ressourcen", d.h. da sind auch noch andere Kunden von DF auf dem Server. Im Unterschied dazu hat man den "Reseller Dedicated" Server für sich alleine.

              Kommentar


                #67
                Ok, das war nicht ganz meine Frage, aber danke 😉
                Ich glaube, wir ziehen einfach alle Server auf einen Reseller Dedicated 64 Basic zusammen, das sollte eigentlich ausreichen für ca. 80 Webseiten (Joomla, WP und 1 Magentoshop mit wenig Traffic), dann sparen wir uns zwei Server. Wenn man nur vorher wüsste, wie das Ganze dann tatsächlich läuft. Der einzige Server, der wirklich langsam ist, ist unser Entwicklungsbereich Managed Hosting Pro, allerdings war es bei dem eher egal, hauptsache günstig und Platz.

                Kommentar


                  #68
                  Zitat von zero81 Beitrag anzeigen
                  Ich hätte noch eine allgemeine Frage an die User hier zu den Servern:
                  Ist der Reseller Hosting 64 Basic von der Performance schlechter als ein Managed Hosting 64 Premium?
                  Kurz gesagt, ja! Im Detail haben Sie beim Basic 128 MB RAM und 2 Kerne, beim Premium 512 MB RAM und 6 Kerne bei Aufrufen zur Verfügung. Natürlich verteilen wir die Last in den höheren Tarifen auch anders, sodass sie grundsätzlich mehr Leistung spüren sollten bei Aufrufen. Es mag Situationen geben, wo ein gerade unausgelasteter Basic auch mal schneller als ein gerade stark belastetet Premium ist, das sollte jedoch die absolute Ausnahme sein. Da man sich die Leistungen mit anderen Kunden teil, kann das vorkommen. Allersing sind die Verteilungsmechanismen kombiniert mit unserem sehr guten Lastmanagement aber eigentlich ein Garant dafür, dass die Verteilung sehr gut und die Performance dem Tarif entsprechend sehr gut ist.
                  Zitat von zero81 Beitrag anzeigen
                  Anders gefragt, wenn ich nur drei Webseiten betreibe, dann wäre leistungsmäßig der Managed Hosting Tarif vorzuziehen?
                  Genau!


                  Zitat von zero81 Beitrag anzeigen
                  Und gibt es bei nur drei Seiten einen spürbaren Unterschied zum Managed Hosting 64 Ultimate?
                  Ja, da mehr Leistung für einzelne Aufrufe zur Verfügung steht, siehe vorab.

                  Zitat von zero81 Beitrag anzeigen
                  Die Seiten liegen (sind übrig geblieben) auf einem teuren Managed Server XL6 und daher ist ein Tarifwechsel geplant, allerdings sollte sich die Geschwindigkeit nicht zu sehr verschlechtern.
                  Der dF-Support hat mir zum Managed Hosting 64 Premium oder Ultimate geraten, aber ich bin noch ein wenig unscher, oder merke ich bezüglich Leistung hier wahrscheinlich kaum einen Unterschied?
                  Den Unterschied werden Sie schon merken. Es sind halt wieder über 30% mehr Kerne (6 vs. 8). Wir achten in dem Top-Tarif natürlich noch einmal wesentlich stärker als ohnehin schon auf die Lastverteilung.
                  Zitat von zero81 Beitrag anzeigen
                  Meine Unsicherheit kommt daher, dass wir noch einen alten Managed Hosting Professional als Entwicklungsserver nutzen, also rein zur Erstellung der Webseiten bis zur Übertragung auf den jeweiligen Live-Server, da sind ca. 60-70 Webseiten drauf, aber der Server ist gefühlt schon sehr viel langsamer.
                  Vielleicht hat dazu jemand Erfahrungswerte aus der Praxis, näheres auch gern per PN.
                  Gerade die neuen 64-Bit-Tarife haben hier deutliche Geschwindigkeitsvorteile. Sowohl im Shared Hosting wie auch bei den Managed Servern.

                  Mit freundlichen Grüßen

                  Nils Dornblut

                  Blog - Facebook - Twitter
                  Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                  Impressum / Pflichtangaben

                  Kommentar


                    #69
                    Zitat von zero81 Beitrag anzeigen
                    Ok, das war nicht ganz meine Frage, aber danke 😉
                    Ich glaube, wir ziehen einfach alle Server auf einen Reseller Dedicated 64 Basic zusammen, das sollte eigentlich ausreichen für ca. 80 Webseiten (Joomla, WP und 1 Magentoshop mit wenig Traffic), dann sparen wir uns zwei Server. Wenn man nur vorher wüsste, wie das Ganze dann tatsächlich läuft. Der einzige Server, der wirklich langsam ist, ist unser Entwicklungsbereich Managed Hosting Pro, allerdings war es bei dem eher egal, hauptsache günstig und Platz.
                    Was für Bedenken haben Sie denn? PHP-Version und Datenbanken ist natürlich eine Sache, aber ich denke, da können wir heute am Abend noch einmal genauer drüber reden. Sie werden diesbezüglich voraussichtlich heute noch etwas im Forum lesen können bzw. einen Newsletter mit weiteren Informationen erhalten.

                    Mit freundlichen Grüßen

                    Nils Dornblut
                    Blog - Facebook - Twitter
                    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                    Impressum / Pflichtangaben

                    Kommentar


                      #70
                      Meine Bedenken ist eigentlich hauptsächlich die Ladezeit, wenn wir alle drei Server letztlich auf einen zusammenziehen würden. Vermutlich sollte aber alles gut laufen, ich hatte nur keinerlei Anhaltspunkt, wie viele Webseiten etc. man z.b. auf einem Reseller Dedicated 64 Basic problemlos betreiben kann. Für mich als "Laien" sind die Performance-Werte sehr abstrakt und daher schwer einzuschätzen, wie viele Webseiten auf dem Server problemlos betrieben werden können, wobei mir natürlich klar ist, dass es sehr unterschiedliche Seiten gibt, aber unsere sind eher kleinere Webseiten und keine Shops etc. mit entsprechend großen Zugriffszahlen.

                      Kommentar


                        #71
                        Zitat von zero81 Beitrag anzeigen
                        Meine Bedenken ist eigentlich hauptsächlich die Ladezeit, wenn wir alle drei Server letztlich auf einen zusammenziehen würden. Vermutlich sollte aber alles gut laufen, ich hatte nur keinerlei Anhaltspunkt, wie viele Webseiten etc. man z.b. auf einem Reseller Dedicated 64 Basic problemlos betreiben kann. Für mich als "Laien" sind die Performance-Werte sehr abstrakt und daher schwer einzuschätzen, wie viele Webseiten auf dem Server problemlos betrieben werden können, wobei mir natürlich klar ist, dass es sehr unterschiedliche Seiten gibt, aber unsere sind eher kleinere Webseiten und keine Shops etc. mit entsprechend großen Zugriffszahlen.
                        Das kann man so auch schwer abschätzen. Wenn viele Leute auf die Webseiten gleichzeitig zugreifen, dann wird es schon enger/langsamer. Die Technik läuft heutzutage aber so gut und performant, dass ich da jetzt wenig Sorgen hätte. Im Problemfall könnten Sie auch noch auf ein größeren Server wechseln. Wenn der Wechsel der IP kein großes Problem ist, geht das dann auch recht schmerzfrei.

                        Mit freundlichen Grüßen

                        Nils Dornblut
                        Blog - Facebook - Twitter
                        Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                        Impressum / Pflichtangaben

                        Kommentar


                          #72
                          Von der Größe her sollte der Basic mehr als ausreichend sein, laut den derzeitigen Auftragsinfos liegen unsere Server derzeit bei ca. 24 GB (Dedicated L4) + 38 GB Belegung (Managed Hosting Pro) + 6 GB (Managedserver XL6) und nur wegen der Leistung auf den teureren Medium zu wechseln, wäre nicht zielführend für uns. Wir haben auch einige externe eingebundene Domains, wo ein IP-Wechsel mit Aufwand verbunden ist. Die meisten Webseite sind zudem kleinere Seiten, wir haben nur 5 - 6 Webseiten, die wirklich deutlich höhere Zugriffszahlen haben mit bis zu 250.000 MB Traffic monatlich (absoluter Spitzenwert, dieses Monat bei ca. 50.000 MB).

                          Kommentar


                            #73
                            Zitat von zero81 Beitrag anzeigen
                            Von der Größe her sollte der Basic mehr als ausreichend sein, laut den derzeitigen Auftragsinfos liegen unsere Server derzeit bei ca. 24 GB (Dedicated L4) + 38 GB Belegung (Managed Hosting Pro) + 6 GB (Managedserver XL6) und nur wegen der Leistung auf den teureren Medium zu wechseln, wäre nicht zielführend für uns. Wir haben auch einige externe eingebundene Domains, wo ein IP-Wechsel mit Aufwand verbunden ist. Die meisten Webseite sind zudem kleinere Seiten, wir haben nur 5 - 6 Webseiten, die wirklich deutlich höhere Zugriffszahlen haben mit bis zu 250.000 MB Traffic monatlich (absoluter Spitzenwert, dieses Monat bei ca. 50.000 MB).
                            Dann sollte es doch passen, wenn Sie entsprechend auf die Art konsolidieren! Es wäre denke ich zu empfehlen den neuen Server zu buchen und zumindest ein Teil der alten Pakete beizubehalten für einen Übergangszeitraum. Dann können Sie die Umzüge bequem machen. Passende Formulare dann hier:

                            https://www.df.eu/de/support/formulare/

                            Sollte sich alles exakt auf den gleichen Paketinhaber beziehen, hilft dann der interne Domaintransfer.

                            Mit freundlichen Grüßen

                            Nils Dornblut
                            Blog - Facebook - Twitter
                            Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                            Impressum / Pflichtangaben

                            Kommentar


                              #74
                              Der Paketinhaber ist und bleibt gleich.
                              Wie gesagt, mein Plan wäre im ersten Schritt den Dedicated L4 in einen Reseller Hosting Basic umwandeln und dies eine Zeit lang beobachten. Wenn alles läuft, den Managed Hosting Pro auf den neuen Tarif migrieren und zum Schluss ev. den Managed Server XL6 ebenfalls migrieren.
                              Das Formular für die Accountzusammenführung scheint es nicht mehr zu geben bzw. der Vorgang wird über OneDone in die Wege geleitet, soweit ich sehe. Wichtig ist, dass dF die Domains und Mailpostfächer übernimmt, was mir so vom Support bestätigt wurde, der Rest wird wohl zum gegebenen Zeitpunkt mit dem Support abgestimmt.
                              Die Frage ist dann noch, was mit den alten PHP Versionen bei den neuen Tarifen passiert, da wir hier leider noch ein paar Altlasten haben. Es gab dazu ja bereits eine Ankündigung, hier warte ich noch auf weitere Infos.

                              Kommentar


                                #75
                                Zitat von zero81 Beitrag anzeigen
                                Die Frage ist dann noch, was mit den alten PHP Versionen bei den neuen Tarifen passiert, da wir hier leider noch ein paar Altlasten haben. Es gab dazu ja bereits eine Ankündigung, hier warte ich noch auf weitere Infos.
                                Die Antwort darauf haben wir Ihnen denke ich heute geliefert.

                                Kurzversion: PHP-Versionen 5.6, 7.0 & 7.1 bleiben weiterhin verfügbar, bald auch in 64-Bit-Tarifen

                                Mit freundlichen Grüßen

                                Blog - Facebook - Twitter
                                Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                                Impressum / Pflichtangaben

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X