Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Abschaltung von PHP 4/5

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Ryback Beitrag anzeigen
    STABLE hat sich für mich immer so nach "ausgereift & stabil" angehört, im Gegensatz zu LATEST ;-)
    Ich halte diese Benennung ehrlich gesagt für ziemlichen Käse. PHP entwickelt sich vorwärts, nicht rückwärts, und im Normalfall beheben neue Versionen Probleme, statt sie zu schaffen. Das sind ja keine Beta-, Alpha- oder gar Experimentalversionen.

    Klar, bei jeder Software ist es möglich, dass eine neue Minor Version oder Patch Version plötzlich einen fiesen Bug hat. Ist das der Fall, sollte DF aber ohnehin schnell nachbessern, Und es ist ja ohnehin bei DF nicht gerade so, dass neue Versionen quasi in Echtzeit zur Verfügung gestellt werden.

    Insofern würde ich immer auf die LATEST-Version setzen.

    Gruß
    Jan
    Zuletzt geändert von Enigma; 04.09.2019, 21:23.
    Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

    Kommentar


      #32
      Und wie lange haben wir uns hier damals die Köpfe heiß geredet, dass doch bitte auf der Konsole nicht mehr standardmäßig PHP 4 zur Verfügung stehen möge, ohne dass DF in irgendeiner Form darauf reagiert hätte...

      Gruß
      Jan
      Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

      Kommentar


        #33
        Zitat von Marcel Kaufmann Beitrag anzeigen
        Zum Zeitpunkt der Einführung von PHP 7.3 bei uns, war dies die einzige und damit auch die letzte Version. Daher wird diese als LATEST geführt.
        Und das wiederum war ein Wunsch von Engima vor einigen Jahren, wenn ich mich recht erinnere von vor einigen Jahren, damit man es gleich im Kundenmenü so einstellen kann bei der ersten Einführung. So hat man immer dann die "Latest"-Version. Würden wir das anders machen, müsste man beim nächsten Update eine Änderung im Kundenmenü machen, damit man wieder die neueste Version hat.

        Mit freundlichen Grüßen

        Nils Dornblut

        Blog - Facebook - Twitter
        Communitybetreiber: domainfactory GmbH
        Impressum / Pflichtangaben

        Kommentar


          #34
          Zitat von wecotec Beitrag anzeigen
          Obwohl 7.0 und 7.1 veraltet sind setzen wir die doch noch bei einigen Projekten ein

          Warum jetzt plötzlich so schnell? Jahrelang wird PHP 4 mitgeschleppt und dann wird jetzt schon eine Version abgeschaltet die erst seit 3 Jahren hier installiert ist. Vor allem wenn man bedenkt wie DF sich hier geziert hat diese einzuführen.
          Geziert haben wir uns mit der Einführung sicher nicht, es war eher ein zeitliches Problem bei der Implementierung. Generell möchten wir keine Legacy-Software aus Sicherheitsgründen mehr anbieten und von daher ist das Vorgehen nur konsequent. Wenn es keine Sicherheitsupdates mehr gibt, dann können wir den Punkt nicht mehr sicherstellen und somit die Version nicht mehr anbieten. Da gibt es eigentlich keine andere Handlungsoption.

          Wenn DF so schnell mal mit der Einführung neuer Verisonen wäre (Stichwort mySQL 5.7) :-(
          Ein neues Image wäre nicht denkbar mit alten PHP-Versionen. Das hängt sogar in gewisser Weise zusammen. MySQL 5.7 können wir technisch aktuell nicht voll integrieren und für eine Lösung braucht es eine saubere Umgebung ohne Legacy-Einschränkungen.

          Ich werde definitiv nicht alles umstellen können und werde hier wohl noch mehr wegziehen müssen.
          Welche Probleme treten denn auf bei der Umstellung auf wenigstens 7.2 oder auch 7.3? Welche allgemeinen Applikationen machen hier Probleme? Lassen Sie uns das doch konstruktiv angehen. Die Schwierigkeit werden Sie in dem Sinne bei jedem Anbieter haben, außer Sie Administrieren oder tragen das Risiko selbst.

          Mit freundlichen Grüßen

          Nils Dornblut

          Blog - Facebook - Twitter
          Communitybetreiber: domainfactory GmbH
          Impressum / Pflichtangaben

          Kommentar


            #35
            Zitat von Enigma Beitrag anzeigen

            Ich halte diese Benennung ehrlich gesagt für ziemlichen Käse. PHP entwickelt sich vorwärts, nicht rückwärts, und im Normalfall beheben neue Versionen Probleme, statt sie zu schaffen. Das sind ja keine Beta-, Alpha- oder gar Experimentalversionen.

            Klar, bei jeder Software ist es möglich, dass eine neue Minor Version oder Patch Version plötzlich einen fiesen Bug hat. Ist das der Fall, sollte DF aber ohnehin schnell nachbessern, Und es ist ja ohnehin bei DF nicht gerade so, dass neue Versionen quasi in Echtzeit zur Verfügung gestellt werden.

            Insofern würde ich immer auf die LATEST-Version setzen.
            Die LATEST sollte im Regelfall klappen. Es gab aber in der Vergangenheit immer wieder Fälle wo temporär mit einem Rückwechsel Abhilfe geschaffen werden konnte. Die Bezeichnungen stammen aber aus einer anderen Zeit, als das mit der Zuverlässigkeit noch etwas anders war.

            Nachbessern tun wir natürlich, wenn es Lösungen gibt, das ist absolut richtig.

            Ob die Bezeichnungen noch zeitgemäß sind werden wir sicher mal zu diskutieren haben.

            Viele Grüße

            Nils

            Blog - Facebook - Twitter
            Communitybetreiber: domainfactory GmbH
            Impressum / Pflichtangaben

            Kommentar


              #36
              Zitat von Enigma Beitrag anzeigen
              Und wie lange haben wir uns hier damals die Köpfe heiß geredet, dass doch bitte auf der Konsole nicht mehr standardmäßig PHP 4 zur Verfügung stehen möge, ohne dass DF in irgendeiner Form darauf reagiert hätte...
              Was aber wiederum andere Gründe hat und mit internen Skripten zu tun hatte und nicht damit, dass wir das als nicht sinnvoll erachten. Insgesamt versuchen wir aber bzw. haben in den letzten Jahren viel im Hintergrund nachgezogen, um seit Ewigkeiten bestehende Abhängigkeiten aufzulösen. Uns ist natürlich völlig klar, dass das aus Kundensicht schwierig nachvollziehbar ist.

              Viele Grüße

              Nils
              Blog - Facebook - Twitter
              Communitybetreiber: domainfactory GmbH
              Impressum / Pflichtangaben

              Kommentar


                #37
                Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
                Welche allgemeinen Applikationen machen hier Probleme? Lassen Sie uns das doch konstruktiv angehen.
                Typo3 von V8 auf V9. Gerade hier ändert sich einiges (Stichwort "sprechende URLs"), Mit einem Update macht man sich ggf die komplette SEO kaputt. Und es sind auch nicht wenige V7er-Versionen noch bei uns im Einsatz, die es dann auch trifft. Im Endeffekt können wir die hälfte unserer Server hier frei machen und kündigen.

                Wordpress macht mit PHP 7.3 Probleme....wir haben bei jeder Umstellung auf PHP 7.3 da Probleme bekommen. Da wir keine WordPress-Agentur sind und unsere Kunden dies woanders machen lassen wird das richtig problematisch. Sprich auch diese Auftritte kommen hier weg.


                Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
                Die Schwierigkeit werden Sie in dem Sinne bei jedem Anbieter haben, außer Sie Administrieren oder tragen das Risiko selbst.
                Nein, es gibt genug "Marktbegleiter" die noch auf unbestimmte Zeit PHP 5.6 / 7. / 7.1 / 7.2 anbieten. Übrigens auf Servern wo auch mySQL 5.7 lund sogar http/2 ohne Fehler laufen. Dass dort nicht so schnell PHP 5.6/7.0 verschwinden werden hab ich mir versichern lassen.

                Generell ist der Gedanke veraltete Software nicht mehr zu unterstützen gut. Nur ist es nicht zu Ende gedacht weil man sich definitiv nicht der Probleme bewusst ist die man bei seinen Kunden anrichtet. Das nenne ich verantwortungslos.
                Zuletzt geändert von wecotec; 04.09.2019, 23:49.
                Markus
                ---
                https://www.facebook.com/markus.weber.180410

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
                  Ein neues Image wäre nicht denkbar mit alten PHP-Versionen. Das hängt sogar in gewisser Weise zusammen. MySQL 5.7 können wir technisch aktuell nicht voll integrieren und für eine Lösung braucht es eine saubere Umgebung ohne Legacy-Einschränkungen.
                  Das bedeutet im Umkehrschluss, dass mit dem neuen Serverimage und MySQL 5.7 frühestens im März 2020 zu rechnen ist?

                  Gruß
                  Jan
                  Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von Enigma Beitrag anzeigen
                    Das bedeutet im Umkehrschluss, dass mit dem neuen Serverimage und MySQL 5.7 frühestens im März 2020 zu rechnen ist?
                    EOL von 5.6 ist im Februar 2021. Schauen wir mal ob bis dahin neue Images stehen.

                    Kommentar


                      #40
                      Welche Probleme treten denn auf bei der Umstellung auf wenigstens 7.2 oder auch 7.3? Welche allgemeinen Applikationen machen hier Probleme? Lassen Sie uns das doch konstruktiv angehen. Die Schwierigkeit werden Sie in dem Sinne bei jedem Anbieter haben, außer Sie Administrieren oder tragen das Risiko selbst.
                      Wir verwenden Shopware in einer 5.2 Version die noch mit verschlüsselten PlugIns arbeitet. Dazu wird der iconcube Loader (für php 7.1) benötigt.
                      Da wir bisher noch nicht für alle PlugIns einen quelloffenen adäquaten Ersatz gefunden haben, ist ein Umstieg schwierig und natürlich mit der Vorlaufszeit von weniger als 3 Monaten nervig. Vor allem da es etwas überraschend kam.

                      Ein Update auf die "neuste" Shopware version ist ja wegen fehlender mysql 5.7 nicht möglich.
                      Bin jetzt etwas ratlos.

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
                        Generell möchten wir keine Legacy-Software aus Sicherheitsgründen mehr anbieten und von daher ist das Vorgehen nur konsequent.
                        Ist das Serverimage (GenToo32) nicht auch schon mehr als veraltet? Konsequent wäre es also die Server auch gleich mit abzuschalten



                        Markus
                        ---
                        https://www.facebook.com/markus.weber.180410

                        Kommentar


                          #42
                          Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
                          Welche Probleme treten denn auf bei der Umstellung auf wenigstens 7.2 oder auch 7.3? Welche allgemeinen Applikationen machen hier Probleme? Lassen Sie uns das doch konstruktiv angehen.
                          mit OXID 6 kann es je nach Konstellation auch Probleme geben https://oxidforge.org/en/oxid-eshop-...ml#toggle-id-2

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von wecotec Beitrag anzeigen
                            Nein, es gibt genug "Marktbegleiter" die noch auf unbestimmte Zeit PHP 5.6 / 7. / 7.1 / 7.2 anbieten. Übrigens auf Servern wo auch mySQL 5.7 lund sogar http/2 ohne Fehler laufen. Dass dort nicht so schnell PHP 5.6/7.0 verschwinden werden hab ich mir versichern lassen.
                            Haben Sie auch einmal gefragt, was die Anbieter machen, wenn es einen Bug gibt, der nicht mehr korrigiert wird? Übernehmen die Anbieter die Haftung bei Problemen, die in solchen Bugs begründet und die bekannt sind? Die EOL-Versionen sind ja auch so nicht unsere Idee und werden von den PHP-Entwicklern/Herausgebern festgelegt und auch mit Nachdruck dort entsprechend kommentiert:

                            Wenn Sie diese Versionen verwenden, wird dringend empfohlen, auf eine aktuelle Version zu aktualisieren, da die Verwendung älterer Versionen Sie mit Sicherheitsschwachstellen und Fehlern konfrontieren kann, die in neueren Versionen von PHP behoben wurden.
                            Wir sind dort halt auch in einer gewissen Zwickmühle, möchten jetzt aber konsequent dazu übergehen, solche Punkte als sehr wichtig einzustufen.

                            Generell ist der Gedanke veraltete Software nicht mehr zu unterstützen gut. Nur ist es nicht zu Ende gedacht weil man sich definitiv nicht der Probleme bewusst ist die man bei seinen Kunden anrichtet. Das nenne ich verantwortungslos.
                            Die Probleme sind uns da durchaus bewusst, aber es gibt da in der heutigen Zeit nach unserer jetzigen Auffassung keine andere Möglichkeit mehr. Es gibt einfach zu viele Risiken, die ansonsten diesbezüglich einzugehen sind. Für Sie und für uns. Letztendlich müssen Sie das für sich natürlich selbst entscheiden.

                            Mit freundlichen Grüßen

                            Nils Dornblut

                            Blog - Facebook - Twitter
                            Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                            Impressum / Pflichtangaben

                            Kommentar


                              #44
                              Zitat von Enigma Beitrag anzeigen

                              Das bedeutet im Umkehrschluss, dass mit dem neuen Serverimage und MySQL 5.7 frühestens im März 2020 zu rechnen ist?
                              Diesbezüglich haben wir noch keinen Termin. Das hat zwar eine gewisse Abhängigkeit, muss aber nicht so sein. Wenn es Neuigkeiten gibt, melden wir uns.

                              Viele Grüße

                              Nils

                              Blog - Facebook - Twitter
                              Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                              Impressum / Pflichtangaben

                              Kommentar


                                #45
                                Zitat von wecotec Beitrag anzeigen

                                Ist das Serverimage (GenToo32) nicht auch schon mehr als veraltet? Konsequent wäre es also die Server auch gleich mit abzuschalten
                                Hier werden natürlich entsprechende Patches eingespielt bei den einzelnen Komponenten, bei PHP ist das etwas anders gelagert, da wir dort ja auch alte Versionen weiterhin bereitstellen, wo es keine Patches mehr gibt.

                                Mit freundlichen Grüßen

                                Nils Dornblut

                                Blog - Facebook - Twitter
                                Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                                Impressum / Pflichtangaben

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X