Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verfügbarkeit von MySQL 5.7

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
    Wir hoffen, dass sich das in den nächsten Wochen ändert.
    Und hat sich etwas geändert?

    Über 10 Jahre war für mich df der beste Hoster, tummle mich in drei Kundenaccounts, hab etliche Kunden empfohlen - nun allerdings scheint es Time to go.
    Das Empfehlen habe ich mir schon länger abgewöhnt.

    Zum einen die nun 300% teureren SSL Zertifikate, zum anderen das endlose Rumgeeiere um MySQL 5.7, während einem wegen der ausbleibenden Implementierung zunehmend Installationen abkacken und sinnlose Arbeit generieren ...

    df demontiert inzwischen kräftig seine Kompetenz und seine Reputation.
    Wie lange sind die "nächsten Wochen" noch - wird es noch was oder wird es nichts?

    Kommentar


      Hallo -ewub-,

      leider haben sich in den letzten zwei Wochen noch keine Neuigkeiten ergeben. Wenn das passiert, erfahren Sie es natürlich hier im Forum direkt.

      Mit freundlichen Grüßen

      Nils Dornblut
      Blog - Facebook - Twitter
      Communitybetreiber: domainfactory GmbH
      Impressum / Pflichtangaben

      Kommentar


        Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
        Wenn das passiert, erfahren Sie es natürlich hier im Forum direkt.
        Es wird so sein, dass php 5 und 7.0 abgeschaltet werden, bevor es df gelungen ist, MySQL 5.7 zu implementieren.

        Auf diese Katastrophe können zumindest wir nicht unvorbereitet warten.

        Wir haben diverse CRM laufen, die vor der Abschaltung am 2. März von php 5.6 auf php 7.3 gehoben sein müssen, bei den Upgrades aber zwingend MySQL 5.7 voraussetzen.
        Und wenn das hier nicht geht - anderswo geht das ganz problemlos.

        Wie erwähnt, hier krachen gerade 10 Jahre höchster Kundenzufriedenheit an die Wand.
        Ein Alternativserver ist schon gebucht.

        Kommentar


          Geht mir genauso wie ewup. Zudem jede Umstellung (und die Ankündigung der Umstellung bei den Nutzern) Zeit braucht, muss SQL 5.7 schon erheblich früher da sein, und nicht erst am Stichtag der Abschaltung von PHP 5.
          Kann mich gar nicht erinnern, an wie viele Leute ich DF weiterempfohlen hatte - die stehen jetzt alle vor der gleichen Katastrophe.
          Wenn das nicht in zwei Wochen gelöst ist, ist ein Umzug die einzige Option.

          Kommentar


            Liebes Team von df,

            ich kann mich hier den Vorrednern nur anschließen.
            Alte Software abzuschalten ist eine Sache, dass PHP 5 und die Versionen kleiner als 7.2 nicht mehr zeitgemäß sind steht außer Frage.

            Aber wenn man schon mind. PHP 7.2 voraussetz, dann sollte man auch die anderen Dienste entsprechend zur Verfügung stellen, damit man die Software überhaupt upgraden kann. Wir ziehen auch grade einige Kunden zur Konkurrenz um, damit wir hier nicht demnächst vor die Wand rennen. Das einzige was uns davon abhält alles zu transferieren wäre der Aufwand alle Kunden von derzeit fünf Managed Resellerservern zu transferieren, die damit entstehenden Aufwände und damit auch Ausfälle ersetzt uns niemand, aber wir kommen immer mehr in Erklärungsnöte warum wir keine kostenfreien Lets Encrypt Zertifikate anbieten können oder warum wir bei einem Software-Upgrade dann auch gleich alles (wieder) transferieren müssen.

            Kommentar


              Uns geht das ganz genauso. Einige Shopware-Installationen müssen umbedingt ein Update erhalten. Allerdings ist für SW 5.6 MySQL 5.7 Voraussetzung ...
              https://docs.shopware.com/de/shopwar...de-shopware-56

              SW 5.6.0 ist am 12.08.2019 released!?!! ... Das kann doch wirklich nicht so schwer sein. ich bin kein Admin, deshalb die Frage: Wäre es denn möglich auf einen ManagedServer ein eigenes MySQL zu implementieren, wenn es wohl schon am Image liegt?

              Kommentar


                Zitat von gazzo Beitrag anzeigen
                Wäre es denn möglich auf einen ManagedServer ein eigenes MySQL zu implementieren, wenn es wohl schon am Image liegt?
                Auf deinem eigenen Server kannst du die Installation einer alternativen MySql Datenbank direkt im Kundenmenu anstossen.
                Allerdings kann ich dir, mangels eigenen Servers, nicht sagen welche Versionsnummer _genau_ installiert wird.

                Einfacher wäre eine minimale SSD Jiffy-Box und auf dieser nur MySql, bzw. MariaDB installieren und Zugriff von aussen, beschränkt auf die Managed-Server IP, gewähren.
                JiffyBoxen und Server sind im selben Netz, das ist schnell genug und bietet genügend Privatsphäre.
                Zuletzt geändert von masterframe; 23.01.2020, 17:12.
                MfG,
                masterframe

                Kommentar


                  Zitat von gazzo Beitrag anzeigen
                  Wäre es denn möglich auf einen ManagedServer ein eigenes MySQL zu implementieren, wenn es wohl schon am Image liegt?
                  Genau das bietet DF ja hier im Thread an. Wie genau dann der Umstieg zurück auf den Standard-MySQL-Server erfolgt, wenn das neue Image da ist, ist aber noch ungeklärt. Insbesondere für Reseller dürfte dann ein Umstellungs-Marathon bevorstehen.

                  Gruß
                  Jan
                  Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

                  Kommentar


                    Zitat von Enigma Beitrag anzeigen

                    Genau das bietet DF ja hier im Thread an. Wie genau dann der Umstieg zurück auf den Standard-MySQL-Server erfolgt, wenn das neue Image da ist, ist aber noch ungeklärt. Insbesondere für Reseller dürfte dann ein Umstellungs-Marathon bevorstehen.

                    Gruß
                    Jan
                    Solange die beiden Server dieselbe Versionsnummer aufweisen ist es möglich den Server herunterzufahren und dann die Datenbank-Dateien umzukopieren.
                    MfG,
                    masterframe

                    Kommentar


                      Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
                      Solange die beiden Server dieselbe Versionsnummer aufweisen ist es möglich den Server herunterzufahren und dann die Datenbank-Dateien umzukopieren.
                      Ich hatte eher daran gedacht, dass die Zugangsdaten und der Host in allen Skripten geändert werden müssen. Das Umkopieren würde DF ja möglicherweise noch übernehmen.

                      Gruß
                      Jan
                      Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

                      Kommentar


                        Zitat von Enigma Beitrag anzeigen
                        Ich hatte eher daran gedacht, dass die Zugangsdaten und der Host in allen Skripten geändert werden müssen. Das Umkopieren würde DF ja möglicherweise noch übernehmen.
                        Diese ganze Diskussion hatten wir ja schon...im Endeffekt ist die Lösung machbar, was ist mit Backups/Restores und was ist wenn da mal was ausfällt?

                        MySQL5.7 auf einer JiffyBox macht nur Sinn, wenn jemand etwas mehr Ahnung von der Administration hat. Dafür bezahlt man eigentlich Firmen wie DF.
                        Zuletzt geändert von wecotec; 23.01.2020, 20:35.
                        Markus
                        ---
                        https://www.facebook.com/markus.weber.180410

                        Kommentar


                          Zitat von wecotec Beitrag anzeigen
                          MySQL5.7 auf einer JiffyBox
                          Ich war bei der speziellen Lösung für dedizierte Server. Einen riesigen Unterschied macht das in dem Fall allerdings nicht.

                          Gruß
                          Jan
                          Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

                          Kommentar


                            Zitat von Enigma Beitrag anzeigen
                            Ich war bei der speziellen Lösung für dedizierte Server. Einen riesigen Unterschied macht das in dem Fall allerdings nicht.
                            Wenn das Image von 32 auf 64Bit aktualisiert wird dürfte der eigene mySQL-Server auch nicht mehr laufen.....davon mal abgesehen wird vermutlich 5.7 im neuen Image enthalten sein und wenn beide Installationen den selben Port nutzen kracht es. Und nicht zu vergessen: Die DB muss zurück migiriert werden. Das ganze wäre mir von der Planung zu aufwendig, dann lieber woanders hin und man hat dauerhaft seine Ruhe.
                            Markus
                            ---
                            https://www.facebook.com/markus.weber.180410

                            Kommentar


                              Neuigkeiten? Der erste Monat im Quartal ist rum. Soll ja im ersten Quartal rauskomme.

                              Kommentar


                                Zitat von raymond Beitrag anzeigen
                                Neuigkeiten? Der erste Monat im Quartal ist rum. Soll ja im ersten Quartal rauskomme.
                                Hilft das? Auch wenn das Wissen um solche alten Fremdwörter schon reichlich antquiert scheint

                                https://de.m.wikipedia.org/wiki/Quartal

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X