Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verfügbarkeit von MySQL 5.7

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #91
    Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
    ...(den Ausdruck hast du benutzt Steffi) ..
    ​​​​
    Ja, das passt schon, aber ich meinte als Laie, hier im Forum. Ich kann mir zumindest noch Shopware selbst installieren, ein SQL Backup machen und diverse Kleinigkeiten als Admin für 10 PCs oder so. Aber ja, ich blicke da bald nicht mehr durch. Wenn ich mir einen Umzug vom Hoster ausmale, wird mir schlecht, was da alles dranhängt inkl. Downtime im Shop.

    Kommentar


      #92
      Ein Shop lässt sich auch ohne Downtime umziehen.
      Du installierst den Shop beim neuen Hoster und schaltest am Ende nur noch den Nameserver um.

      Einfach Mal nen Profi fragen (<--- sorry, aber den konnte ich mir nicht verkneifen)
      Zuletzt geändert von masterframe; 28.08.2019, 09:32.
      MfG,
      masterframe

      Kommentar


        #93
        Zitat von Lukas M. Beitrag anzeigen
        Das klingt schon fast nach einer Empfehlung Produktivversionen unter Vorwand unter nicht vom Hersteller unterstützen Umgebungen laufen zu lassen.
        Nein, so war es nicht gemeint. Wir möchten damit einfach wissen, wo es schon direkt Probleme gibt. Dass das bei Shopware gefordert wird, ist ja schon bekannt. Gerne können auch Skripte genannt werden, wo das in den Requirements steht.

        Mit freundlichen Grüßen

        Nils Dornblut

        Blog - Facebook - Twitter
        Communitybetreiber: domainfactory GmbH
        Impressum / Pflichtangaben

        Kommentar


          #94
          Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
          Nein, so war es nicht gemeint. Wir möchten damit einfach wissen, wo es schon direkt Probleme gibt. Dass das bei Shopware gefordert wird, ist ja schon bekannt. Gerne können auch Skripte genannt werden, wo das in den Requirements steht.

          Mit freundlichen Grüßen

          Nils Dornblut
          Typo3 10 (MySQL 5.7): https://get.typo3.org/version/10
          OXID eShop (MySQL 5.5 und 5.7): https://docs.oxid-esales.com/eshop/d...setzungen.html

          Allerdings sollte in Deutschland Shopware als Dringlichkeitsindikator reichen!
          Zuletzt geändert von raymond; 28.08.2019, 10:35.

          Kommentar


            #95
            Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
            Ein Shop lässt sich auch ohne Downtime umziehen.
            Du installierst den Shop beim neuen Hoster und schaltest am Ende nur noch den Nameserver um.

            Einfach Mal nen Profi fragen (<--- sorry, aber den konnte ich mir nicht verkneifen)
            Alles bekannt, nur ist bis dato noch kein einziger Umzug so einfach so gegangen. Kein Umzug wäre die beste Lösung.

            Kommentar


              #96
              Zitat von Steffffi Beitrag anzeigen

              Alles bekannt
              Dann würde ich dich aus der Laien-Ecke rausholen wollen 😉.

              Falls du spezifische Umzugsfragen hast kannst du ja ggf. einen neuen Thread aufmachen.

              MfG,
              masterframe

              Kommentar


                #97
                Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
                Nein, so war es nicht gemeint. Wir möchten damit einfach wissen, wo es schon direkt Probleme gibt. Dass das bei Shopware gefordert wird, ist ja schon bekannt. Gerne können auch Skripte genannt werden, wo das in den Requirements steht.
                Typo3 V10. Die LTS ist zwar noch nicht raus, aber wenn wir die ersten Tests absolviert haben bleiben wir bei dem entsprechenden Hoster, sonst müsste man es ja erneut testen...

                Markus
                ---
                https://www.facebook.com/markus.weber.180410

                Kommentar


                  #98
                  Ich möchte an hier der Stelle noch mal sanften Druck ausüben. Ich habe zwei Shopware Shops von Kunden von mir bei Domainfactory. Beide sind auf meine Empfehlung bei DF. Das fällt dann auch auf mich zurück. Ich fahre dort eine sehr konservative Update Stategie. Stabilität ist wichtiger als Innovation und ich warte vor der Installation neuer Versionen immer ein paar Wochen ab. Aber so langsam müsste ich die Shops mal aktualisieren, die Kunden wollen ja auch die neuen Feature nutzen.

                  Auf meine Anfrage an den Support habe ich die Aussage bekommen, dass ich die Installation von MySQL 5.7 als zusätzliche Leistung in den Managed Tarifen buchen kann. Das ist immerhin ein Angebot, aber was das kostet ist völlig unklar. Ich werde das jetzt bei einem Tarif mal machen?

                  Also meine Bitte: Schnellstens auf MySQL 5.7 aktualisieren bzw. die Auswahl anbieten. Das ist nicht mehr sooo neu ...

                  Kommentar


                    #99
                    Die Installation von MySql 5.7 dauert sicherlich keine 15 Minuten und wird dir gem. geltender Preisliste berechnet.
                    Allerdings bist du dann selbst für Upgrades, Backup und Wartung zuständig.
                    Aber du hast ohne Wartezeit MySQL 5.7
                    MfG,
                    masterframe

                    Kommentar


                      Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
                      Allerdings bist du dann selbst für Upgrades, Backup und Wartung zuständig.
                      Also wenn ich dafür selber zuständig sein müsste würde ich mir einen Admin einstellen und selber einen Server ins RZ.

                      Diese Leistung kann (und will) ich nicht erbringen, dafür zahlt man hier nicht wenig Geld...von einem Hoster der Premium(preis)klasse erwarte ich eigentlich, daß aktuelle Software *vorrausschauend* bereit gestellt wird und er nicht erst tätig wird wenn diese nervigen Kunden anfangen zu nörgeln
                      Markus
                      ---
                      https://www.facebook.com/markus.weber.180410

                      Kommentar


                        Ich habe das eben (vor dem Beitrag von masterframe) beauftragt, bin aber gerade auch etwas irritiert. Aus diesem Grund habe ich ja keinen eigenen Server.

                        Backups: Werden dann von meinen Dateien und Datenbanken dann keine Backups mehr bei DF gemacht? Wenn der Server bei DF abschmiert bin ich dafür zuständig das wieder herzustelllen?

                        Und Upgrades und Wartung? Was soll ich denn warten und aktualisieren, den Server, die Datenbanken?

                        Meiner Meinung nach kümmere mich um meinen Job (Shop und CMS Updates) und DF kümmert sich um seinen Job: Server (MySQL, PHP, ...) Updates.

                        Also das wüsste ich jetzt schon gerne ein bisschen genauer.

                        Kommentar


                          Zitat von analog.eins Beitrag anzeigen
                          Ich habe das eben (vor dem Beitrag von masterframe) beauftragt, bin aber gerade auch etwas irritiert. Aus diesem Grund habe ich ja keinen eigenen Server.
                          Es tut uns leid, dass wir dafür noch keine Lösung direkt anbieten können und es bisher nur den Workaround gibt.

                          Backups: Werden dann von meinen Dateien und Datenbanken dann keine Backups mehr bei DF gemacht?
                          Von den Daten selbst werden Backups gemacht. Das beinhaltet aber sozusagen nur die Rohdaten und nicht spezielle Dumps von den Datenbanken. Sollten Sie ein Backup benötigen, wird die Wiederherstellung etwas aufwendiger.
                          Wenn der Server bei DF abschmiert bin ich dafür zuständig das wieder herzustelllen?
                          Richtig, das können wir leider gar nicht überwachen, weil der Dienst in Ihrer Umgebung läuft.
                          Und Upgrades und Wartung? Was soll ich denn warten und aktualisieren, den Server, die Datenbanken?
                          Wir installieren die jeweils aktuelle Version in dem Zweig. Nachfolgende Versionen müssen erneut installiert werden, das ist leider auch richtig. Hier müssten Sie erneut uns beauftragen.

                          Meiner Meinung nach kümmere mich um meinen Job (Shop und CMS Updates) und DF kümmert sich um seinen Job: Server (MySQL, PHP, ...) Updates.
                          Das ist generell richtig. Im de, Fall installieren wir einen gesonderten Dienst, den wir nicht weiter dann warten/beobachten können.

                          Auch direkt noch ein Hinweis: Die Datenbanken müssen Sie via SSH selbst anlegen und ggf. einen eigenen PHPmyAdmin oder ähnliches installieren. Dieser zusätzliche Dienst ist nicht im Kundenmenü und in unseren allgemeinen Tools eingebunden.

                          Mit freundlichen Grüßen

                          Nils Dornblut
                          Blog - Facebook - Twitter
                          Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                          Impressum / Pflichtangaben

                          Kommentar


                            Zitat von analog.eins Beitrag anzeigen
                            Backups: Werden dann von meinen Dateien und Datenbanken dann keine Backups mehr bei DF gemacht? Wenn der Server bei DF abschmiert bin ich dafür zuständig das wieder herzustelllen?
                            Von deinen MySql 5.7 Datenbanken wird kein Backup gemacht. Diese werden nur als "Dateien" gesichert, da sie innerhalb deines Webspace liegen. Diese Art der Sicherung ist aber nicht empfohlen. Grundsätzlich bist du ohnehin selbst für Backups verantwortlich. Siehe AGB §4.2

                            Zitat von analog.eins Beitrag anzeigen
                            Und Upgrades und Wartung? Was soll ich denn warten und aktualisieren, den Server, die Datenbanken?
                            Deine Mysql 5.7 Installation. Nicht mehr, aber auch nicht weniger 😉

                            Zitat von analog.eins Beitrag anzeigen
                            DF kümmert sich um seinen Job: Server (MySQL, PHP, ...) Updates.
                            Macht dF auch. Allerdings eben nur für die allgemeinen aber _nicht_ für kundenspezifische Individual-Softwarekomponenten.

                            MfG,
                            masterframe

                            Kommentar


                              Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
                              Sollten Sie ein Backup benötigen, wird die Wiederherstellung etwas aufwendiger.
                              Man sollte hier fairerweise darauf hinweisen, dass diese MySql Rohdaten im schlimmsten Fall gar nicht wiederherstellbar sind. In Datenbanken wird in der Regel permanent geschrieben. Wenn die Dateien während eines solchen Schreibvorganges gesichert werden kann es sein, dass die Transaktion noch nicht komplett abeschlossen war und die Datenbank somit in einem inkonsitenten Zustand ist. Daraus kann es resultieren, dass sich die Datenbank aus dem Backup nicht "wiederbeleben" lässt.
                              Diese Art der "Sicherung" wird von MySql auch nicht empfohlen.

                              Wenn man die Datenbank zuerst kontrolliert stoppt, dann kann man die Roh-Daten sichern. Besser ist jedoch ein Dump / Export mit geeigneten Skripten.

                              MfG,
                              masterframe

                              Kommentar


                                Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
                                Wenn man die Datenbank zuerst kontrolliert stoppt, dann kann man die Roh-Daten sichern. Besser ist jedoch ein Dump / Export mit geeigneten Skripten.
                                Absolut richtig und auch zu empfehlen.

                                Mit freundlichen Grüßen

                                Nils Dornblut

                                Blog - Facebook - Twitter
                                Communitybetreiber: domainfactory GmbH
                                Impressum / Pflichtangaben

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X