Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hanz-Dieter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    masterframe...
    Vielen Dank für die Geduld mit mir. Ich hatte schon wieder einiges falsch verstanden. Bei df gibt es kein WebDav mehr und fertig. Ich muss mich erstmal über Nextcloud näher informieren.

    Vielen Dank!
    Hanz-Dieter

    Kommentar


      #17
      Was genau lässt Dich denn so auf WebDav fokusieren? Also welche Features benötigst Du?
      Vielleicht können wir Dir dann Wege aufzeigen, wie Du das gleiche auch per FTP erreichen kannst.

      Kommentar


        #18
        Danke zzet, das wäre hilfreich!
        Ich habe das einst alles selber eingerichtet, meine PCs zusammengeschraubt und auch meine Webseiten alle ohne fremde Hilfe aufgebaut. In diesem Jahr werde ich 80. Das ist nicht so, dass man dann "nichts" mehr kann. Aber mache Dinge fallen schwerer, zumal die Entwicklung überall rasant voran geht. Ich bleibe bei Win7 und außerdem arbeite ich immer noch mit Microsoft Expression Web 4. Ich habe eine Webseite mit der WebDesign-Software MAGIX aufgebaut, aber nie wieder, kann ich nur sagen. Das ist grauenhaft überladen mit (für mich) hundert unnützen Funktionen.

        Also an WebDav hatte ich große Freude, weil es sich schon mal automatisch selbst anmeldet und nach dem Start als Laufwerk vorhanden ist.
        Das wird mit FTP wohl nicht gehen. Wäre aber auch nicht so tragisch.

        WebDav war so herrlich übersichtlich. Links für jede Domain ein Ordner. Ich denke, das könnte man mit FTP auch hinbekommen. (?) Zumal ich ja 10 Domains und noch 9 freie FTP-Accounts habe.

        Wenn ich eine Datei der Webseiten hinzufügen oder ändern wollte, konnte ich sie mit Win7 aus dem Microsoft Expression Web 4 kopieren und im WebDav einfügen. Wenn Ihr mir sagt, dass das mit FTP z.B. dem FileZilla auch geht, arbeite ich mich da ein. (Den FileZilla habe ich schon installiert.)

        Kommentar


          #19
          ... da kommen wir der Sache doch schon etwas näher.
          Es geht Dir also darum, dass Du mit dem Remote-Server, also dem "Webspace" genauso umgehen kannst, wie mit einem normalen Ordner im Windows Explorer.
          Das sollte kein Problem sein. Es gibt auch unter Windows 7 Möglichkeiten, FTP-Server als Laufwerke zu mounten, sprich als Ordner in den Windows Explorer einzuklinken.

          Google einfach mal nach "mount ftp", dann findest Du Anleitungen und Tools, die Dir das möglich machen, wie z.B. https://www.raidrive.com/

          Kommentar


            #20
            Zitat von zzet Beitrag anzeigen
            Es gibt auch unter Windows 7 Möglichkeiten, FTP-Server als Laufwerke zu mounten, sprich als Ordner in den Windows Explorer einzuklinken.
            Tatsächlich kann Windows nur FTP mounten. Mit verschlüsseltem FTPS keine Chance mit Bordmitteln.
            Ich nutze hier sowohl unter macOS und Windows das bereits erwähnte MountainDuck. Von den selben Leuten wie Cyberduck.

            Kommentar


              #21
              Zitat von Hanz-Dieter Beitrag anzeigen
              Danke masterframe!
              Ich habe insgesamt 10 Domains und das wird dann zu teuer. Ich habe das einfach verschlafen und mich nicht drum gekümmert, was beim neuen 64-Bit Tarif nicht mehr geht. Also selber Schuld. (und irgendwie auch etwas hinterhältig von domainfactory)
              Gegen der Vorwurf würden wir uns verwehren und verstehen auch nicht wirklich, warum dieser Eindruck aufkommt?

              Mit freundlichen Grüßen

              Nils Dornblut
              Blog - Facebook - Twitter
              Communitybetreiber: domainfactory GmbH
              Impressum / Pflichtangaben

              Kommentar


                #22
                Zitat von Lukas M. Beitrag anzeigen
                Ich nutze hier sowohl unter macOS und Windows das bereits erwähnte MountainDuck. Von den selben Leuten wie Cyberduck.
                Oh, sorry - das mit Windows hatte ich überlesen.
                mir war nicht bekannt, dass es Cyberduck und Mountainduck mittlerweile auch für Windows gibt.
                ich kenne Cyberduck noch als macOS-only. Bin aber irgendwann auf Transmit umgestiegen, so dass ich das nicht weiter verfolgt habe.

                Hanz-Dieter, hast Du Dir Mountainduck mal angeschaut? Das scheint genau das zu ermöglichen, was Du möchtest: ein „mounten“ (einklinken) eines FTP-Servers als Verzeichnis in den Windows-Explorer.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von zzet Beitrag anzeigen
                  ich kenne Cyberduck noch als macOS-only. Bin aber irgendwann auf Transmit umgestiegen, so dass ich das nicht weiter verfolgt habe.
                  Ja, das ist gar nicht so lang her. Ein paar Jahre sowas. Ich war anno 2004 auch macOS-User und bin dann iwann aus dem goldenen Käfig ausgebrochen.
                  Umso mehr hats mich gefreut dass die das auf Win portiert haben (Wobei ich unter Win WinSCP schöner finde).
                  Jetzt bin ich beruflich auch zwischen macOS, Windows und Debian unterwegs.

                  Hanz-Dieter, hast Du Dir Mountainduck mal angeschaut? Das scheint genau das zu ermöglichen, was Du möchtest: ein „mounten“ (einklinken) eines FTP-Servers als Verzeichnis in den Windows-Explorer.
                  Jep, genau das kann das. Das von dir verlinkte Raidrive wäre auf eden Fall aber auch mal einen Blick wert, da gibt es offenbar auch eine Gratisversion von.
                  MountainDuck ist aber auf jeden Fall das Geld wert. Updates in der Major-Version sind kostenlos, die Bedienung ähnelt stark Cyberduck und Lizenztechnisch darfs auf allen eigenen Rechnern installiert werden.
                  UND: Es kann noch Windows 7, auch wenn ich immer noch dazu rate als Privatuser upzudaten.

                  Kommentar


                    #24
                    Ganz großen Dank an das Forum!
                    Ich wußte das alles nicht. Habe jetzt aber nach den Hinweisen von hier einfach mit Win7 ohne weitere Software "FTP-Server als Laufwerk einbinden" gemacht. Und mit dem FileZilla zusammen ist es nun exakt so, wie zuvor mein geliebtes WebDav. Ich klicke "Computer" an und da ist es schon bei den Laufwerke mit dabei.

                    Viele Grüße
                    Hanz-Dieter

                    Kommentar


                      #25
                      Da solltest du halt bedenken dass deine Daten inkl. Passwort unverschlüsselt durchs Netz wandern.

                      Kommentar


                        #26
                        Danke für den Hinweis Lukas M.!
                        War das bisher bei WebDav anders gewesen?

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X